Die Berührten

Dieses Buch erwerben
22,00 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

»Belinda: ein im Fleisch gefangener Goldrausch«

Rom, ewige Stadt der Jugend. Der junge Graphologe Mète lässt sich treiben: auf Partys und von einer Affäre zur nächsten. Erst allmählich wird ihm bewusst, dass er der Getriebene ist – von einer alles verschlingenden Liebe. In opulenten Bildern beschwört Veronesi die Dolce Vita der Achtziger des vergangenen Jahrtausends herauf.

»Sinnliche und bildgewaltige Liebesgeschichten.«
Joy, 7/2014

Veronesi schildert in seinem Roman mit der Bildkraft eines Fellini eine Jugend ohne Ziel – aber auch ohne Probleme. Bis auf die alle bedrohende Einsamkeit. Und der versuchen sie durch die Liebe zu entkommen. Sie treibt Mète jedoch immer zerstörerischer in die Nähe zu seiner sinnlich-verführerischen Halbschwester Belinda. Als die Eltern der beiden ihre Hochzeitsreise antreten, zieht Belinda bei ihm ein. Und damit ist die Katastrophe nicht mehr abzuwenden. Sandro Veronesis Roman ist nicht nur die Geschichte einer zerstörerischen Liebe, sondern gleichermaßen ein faszinierendes Gesellschafts- und Großstadtpanorama.

»Tauscht man das Marihuana gegen das heute endemisch verbreitete Kokain in Roms High Society, und denkt sich zu jeder Figur noch zwei Handys hinzu - es könnte dieser höchst lesenswerte, witzige, treffsichere Roman auch heute spielen. Sandro Veronesi ist ein Romancier, wie Italiens Gegenwartsliteratur wenige hat,…«
Gregor Hoppe, Bayern 2, 9.8.2014

»... einen packenden Mix aus Zeitgeistspiegel und Liebesroman geschaffen.«
Cosmopolitan, 7/2014

»Sinnliche und bildgewaltige Liebesgeschichten.«
Joy, 7/2014

»Es gehört zur Eigenart dieses schäumenden Buches, dass man sich seiner Schönheit auch dann willfährig überlässt, wenn längst klar ist, dass sie direttissima im Orkus endet.«
Stefan Kister, Stuttgarter Zeitung, 10.6.2014

»... ein rauschhafter Roman vom Flüchten, ohne zu entkommen, vom Treibenlassen und Getriebenwerden, vom Leiden in der Leidenschaft.«
Christian Mückl, Nürnberger Zeitung, 3.6.2014
Klett-Cotta
1. Aufl. 2014, aus dem Italienischen von Michael von Killisch-Horn, 384 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-93993-4
autor_portrait
Gerald Bruneau

Sandro Veronesi

Sandro Veronesi, geboren 1959 in Florenz. Er ist Architekt, arbeitet jedoch seit einigen Jahren als Schriftsteller. Er gilt als einer der...

Weitere Bücher von Sandro Veronesi



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de