Finnisches Feuer

Dieses Buch erwerben
21,95 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

»Finnisches Feuer«: Scharf wie eine Chilischote

Alle Bürger Finnlands sind ruhig gestellt, seit die oberste Staatsgewalt vom Gesundheitsamt ausgeübt wird. Es gibt keine Handys, dafür überall Überwachungskameras. Doch es gibt auch den Widerstand im Untergrund, der weiß, wie man mit Hilfe von Chilischoten richtig high wird.

»Ein Buch wie ein Rausch, heiß anzusehen und scharf wie eine Chilischote!«
Anne Hahn, Weltexpress, 19.11.2014

Die beiden Schwestern Vera und Mira wollen sich nicht weiter einem Frauen verachtenden Regime im Finnland der nahen Zukunft unterordnen. Vera kommt über einen Geliebten in Kontakt mit einer Untergrundgruppe, die heimlich Chili anbaut. Die Schoten sind nicht nur eine Droge: Mit ihrer Hilfe kann man in den Kopf anderer Menschen schlüpfen. So kommt Vera auf die Spur ihrer verschwundenen Schwester Mira, die gar nicht gestorben ist, wie es offiziell hieß. »Finnisches Feuer« ist nicht nur eine phantastische Parabel auf einen Überwachungsstaat, sondern gleichzeitig auch ein wunderbar schräger Roman über weibliche Lebensentwürfe in einer männlich dominierten Gesellschaft.

»Sinisalo macht die Regeln, nach denen Diskriminierung funktioniert, sichtbar, indem sie sie in staatliche Gesetze umschreibt - und damit lächerlich macht.«
Margarete Stokowski, Die Welt, 11.10.2014

»Johanna Sinisalo schreibt über eine Dystopie, Finnland im Jahr 2016. ... Sehr gute Satire.«
Margarete Stokowski, taz.de, 25.9.2014

»Sinisalo genügen einige kleinere, oft dezente Wendungen, um eine Welt so nah und doch so fern der unseren entstehen zu lassen. Finnisches Feuer ist keine schwer zugängliche Genreliteratur, sondern ein unterhaltsamer, feministischer, politischer Roman - schmackhaft wie eine delikate Erdbeer-Habanero-Chilli-Soße.«
Marten Hahn, Deutschlandradio Kultur, 18.7.2014

»Ein Buch wie ein Rausch, heiß anzusehen und scharf wie eine Chilischote!«
Anne Hahn, Weltexpress, 19.11.2014

»Johanna Sinisalos Roman "Finnisches Feuer" ist eine bitterböse Satire. Eine dunkle Anti-Utopie, die zugleich voller Witz steckt - und sprachlich begeistert.«
Susanne Schütz, Die Rheinpfalz, 11.10.2014
Tropen Roman, aus dem Finnischen von Stefan Moster (Orig.: Auringon ydin)
1. Aufl. 2014, 318 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-50144-5
autor_portrait

Johanna Sinisalo

Johanna Sinisalo wurde 1958 im finnischen Lappland geboren. Schon vor ihrem literarischen Debut war sie als Autorin von Science-Fiction und Fantasy...

Weitere Bücher von Johanna Sinisalo



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de