Hotel Jasmin

Roman
Dieses Buch erwerben
18,95 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Mit meinem Nachnamen gelte ich nie als so richtig deutsche Schriftstellerin, obwohl ich kein Arabisch spreche und keine Ahnung vom Islam habe.«
Jasmin Ramadan

Franz Dobler über Jasmin Ramadan: »dein neuer roman ist grossartig. ich habe ihn in drei tagen gelesen, und dabei immer wieder einige seiten doppelt, nicht weil ich nix verstanden haette, sondern weil ich es vielleicht noch besser kapieren wollte. das interessanteste psychogramm, das ich seit langer zeit gelesen. und sehr spannend...«

Eigentlich will Roland mit seiner Mutter nichts mehr zu tun haben. Doch als die unscheinbare Grundschullehrerin Christiane Tarpenbek beschuldigt wird, eine somalische Schülerin beleidigt zu haben, interessiert sich ihr Sohn plötzlich wieder für sie. Mit scharfem Blick und zwanglosem Sound beschreibt die Autorin die Selbstfindung einer Mutter in einer zunehmend rassistischen Gesellschaft.

Christiane Tarpenbek führt ein zurückgezogenes Leben. Dessen einziger Inhalt: Zigaretten, Gewinnspiele und ihr Sohn Roland, Vater unbekannt. Nachdem Roland den Kontakt zu ihr abbrach, weil sie seinen Lebensstil nicht tolerierte, geriet Christianes Welt ziemlich aus dem Gleichgewicht. Doch so richtig über den Kopf wächst ihr alles erst, als die Medien auf sie losgehen, weil sie Wind bekommen haben von der Geschichte mit der Somalierin. Christiane beschließt abzuhauen und tritt eine Reise nach Kairo an, die sie gewonnen hat. Dort angekommen, trifft sie auf einen alten Ägypter – der erste Mensch, der ihre Sehnsüchte und Ängste versteht. Einen langen Spaziergang später weiß Christiane endlich, was zu tun ist: Weg von allen Zwängen und raus in die Wüste!

Stimmen aus dem Buchhandel:
»In ›Hotel Jasmin‹ zeigt Jasmin Ramadan, wie geschickt sie mit Sprache umzugehen weiß. Nicht, indem sie ihre Leser mit poetischem Überschwang in lyrische Gefilde entführt, sondern mit absolut gewöhnlichen Menschen, die ganz Alltägliches zu erzählen haben – dies aber so verdichtet und stilsicher komponiert, dass es große literarische Kunst ist, dabei aber ganz unangestrengt den jeweiligen Charakterbildern entspricht.[...]«
Tobias Wrany, Buchhandlung Jost, Bonn

»Während Jasmin Ramadan "Hotel Jasmin" schrieb, ist Deutschland entgleist. Eines der besten Bücher seit langem«
Katharina Schipkowski

»Hotel Jasmin ist ein Schwank aus einem zerbröckelnden Land. In den besten Momenten erinnert diese Verbindung aus soziologischer Beobachtung und satirischer Überzeichnung an Tom Wolfe«
Oskar Piegsa, Die Zeit Hamburg, 25.8.2016

»Der deutsch-ägyptischen Autorin ist ein schön erzählter Roman gelungen, in den sie auch Persönliches hineingeflochten hat.«
Duygu Özkan, Die Presse, 23.10.2016
Tropen Roman
1. Aufl. 2016, 269 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-50142-1
autor_portrait
Ali Salehi Yavani

Jasmin Ramadan

Jasmin Ramadan, geboren 1974, lebt in Hamburg. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Ägypter. Sie studierte Germanistik und Philosophie. 2009 gelang ihr...

Weitere Bücher von Jasmin Ramadan



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de