Leichendieb

Dieses Buch erwerben
18,95 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

Platz 1 Deutscher Krimi Preis 2014

Ein Päckchen Kokain liegt neben der Leiche eines jungen Mannes. Der Finder beschließt, es zu verkaufen, und verstrickt sich damit in eine Welt aus Betrug und Erpressung.

Um zu überleben, muss er bald schon eine Menge Geld auftreiben. Mit einem perfiden Plan macht er sich an die schwerreichen Eltern der Leiche heran.
Patricia Melos »Leichendieb« ist ein spannender Thriller, der den Leser die moralischen Bedenken eines Mannes nachempfinden lässt, dessen kriminelle Handlungen sich wie eine Lawine steigern. Patrícia Melo bietet nicht nur ein bestechend genaues Porträt der Rauschgift-Mafia in Lateinamerika, sondern auch den Beweis, dass es manchmal nur eines winzigen Auslösers bedarf, um das Leben eines Menschen aus der Bahn zu werfen: In jedem steckt der Keim für das Böse.

Patrícia Melo auf der Litprom-Bestenliste »Weltempfänger«

Stimmen aus dem Buchhandel

»Es gibt wohl niemanden, der gleichzeitig so schwarz und bitterböse und trotzdem voller Verve und Leichtigkeit schreiben kann, wie die Brasilianerin dies tut. Auch wenn Mitleid mit der Hauptfigur nun völlig fehl am Platz ist – alleine die Redundanz seiner moralischen Rechtfertigungsversuche, dass er, alles in allem, doch gar kein übler Kerl sei, machen ihn definitiv zum Unsympath – denkt man doch hie und da: Ganz schön fies & gemein, Senhora Melo! Zum Glück für uns Leser!«
Dennis Huthmacher, Buchhandlung Provini Berther Chur

»Völlig verdient steht "Der Leichendieb" von Patricia Melo an der Spitze der KrimiZeit Bestenliste im Juni: rauh und kraftvoll, ein dunkles Bild Brasiliens mit leichter Hand gezeichnet, dünn von der Seitenzahl her, groß im Eindruck, den dieser Thriller hinterlässt!«
Frank Menden, Stories!Die Buchhandlung Hamburg

»... ein bösartiges und irritierendes Buch über die banalen Entschuldigungen des Verbrechens.«
Tobias Gohlis, Die Zeit, 6.6.2013

»In ihrem Roman „Leichendieb“ erzählt Melo auf schockierend lapidare Weise, dass Gut und Böse letztlich nur verschiedene Facetten der Persönlichkeit sind ... diese beispielhafte Geschichte von der überwältigenden Kraft der Umstände ... durchwoben mit einem unaufdringlichen Faden erzählerischer Ironie, der es erlaubt, die Lektüre mit einem kleinen Grinsen zu begleiten.«
Katharina Granzin, Sonntaz, 29.6.2013

»... eine grandiose schwarze Kleinstadtkomödie, die darauf wartet, von den Coen-Brüdern verfilmt zu werden ... eine von grosser Menschenkenntnis geprägte Parabel über die Versuchungen des Lebens, über Korruption, Neid und Gier.«
Gunter Blank, SonntagsZeitung, 9.6.2013

»Melo ist die Königin des lateinamerikanischen Krimis und “Leichendieb“ ein böses Meisterwerk.«
Günther Grosser, Berliner Zeitung, 3.8.2013

»Der brasilianischen Bestsellerautorin ist wieder ein echter Pageturner gelungen: Ein anfangs kleiner Betrug setzte eine Spirale des Bösen in Gang.«
Bücher, Juni/Juli 2013

»Die brasilianischen Verhältnisse - ein korruptes Polizeisystem, Verlotterung staatlicher Zuständigkeiten und Kompetenzen -  sind ein idealer Nährboden für die Geschichte, die durchaus auch global lesbar ist: Sie dekliniert die Deregulierung von „Werten“ bis zum Ende durch. Patrícia Melo ... gehört zu den ganz wichtigen Stimmen nicht nur der brasilianischen Literatur. Gut, dass „Leichendieb“ uns daran wieder einmal erinnert, wie brillant Thriller sein können.«
Thomas Woertche, culturmag.de, 18.5.2013

»In lakonischer, einfacher Sprache erzählt Patrícia Melo von einer höllischen, rasant spannenden Odyssee durch das weitgehend rechtsfreie Niemandsland am Rand des brasilianischen Dschungels.«
Jan Schmelcher, hr-online.de, 14.5.2013

»Patrícia Melo zeigt sich hier als hervorragende Erzählerin, sie versteht es von Beginn an, den Leser mit ihrer faszinierenden Geschichte zu fesseln. Ein ungewöhnlicher Kriminalroman, der zwischen Schelmengeschichte und ernstem Geschehen hin und her schwankt. Am Ende fühlt man sich hervorragend unterhalten, und freut sich auf das nächste buch dieser bemerkenswerten Autorin.«
Andreas Kurth, krimicouch.de, Juni 2013

»In dem raffiniert gestrickten Plot von "Leichendieb" verbindet sie gekonnt individuelles Scheitern mit gesellschaftlichem Versagen und sorgt immer dann für eine überraschende Wendung, wenn die Sache eindeutig erscheint.«
Tobias Lambert, Südlink, August 2013
Tropen Thriller, aus dem Portugiesischen von Barbara Mesquita (Original: Ladrão de Cadáveres)
4. Aufl. 2014, 203 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-50118-6
autor_portrait

Patrícia Melo

Patrícia Melo wurde 1962 in São Paulo geboren. Die Autorin und Dramaturgin schreibt Romane, Hörspiele und Drehbücher. Die »Times« kürte Patrícia Melo...

Weitere Bücher von Patrícia Melo



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de