Funkstille

Wenn Menschen den Kontakt abbrechen
Buchdeckel „978-3-608-94562-1
Dieses Buch erwerben
17,95 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

»Es wäre leichter, wenn er tot wäre«

Nahe Verwandte oder Partner brechen plötzlich, ohne Vorwarnung, jeglichen Kontakt ab, sie reagieren nicht und sind unerreichbar. Was den Zurückgelassenen bleibt, ist nur die nicht enden wollende Hilf- und Ratlosigkeit und die quälende Frage nach dem Warum.

Der Sohn von Lisa-Maria W. lebt und ist gesund. Doch für sie ist er nur noch ein Phantom. Das älteste ihrer drei Kinder will keinen Kontakt mehr zu ihr. Es gab keinen Abschied, keine erklärenden Worte – und bis heute kein Wiedersehen …
Kann das Band zwischen zwei Menschen so brutal gekappt werden? Was geht in Menschen vor, die sich plötzlich abwenden? Wie gehen die Angehörigen mit ihrem Schmerz und ihren Fragen um? Und vor allem: Gibt es Möglichkeiten, solche abrupten Kontaktabbrüche zu verhindern? Mit viel Einfühlungsvermögen spürt Tina Soliman die Hintergründe auf, vor denen sich das Phänomen der Funkstille abspielt. Sie begleitet Verlassene auf der Suche nach Antworten und spricht auch mit den Menschen, die wortlos gegangen sind.

Ein >> Interview mit Tina Soliman und weitere Informationen zum Thema »Funkstille« finden Sie auf der Website zum Buch unter: www.funkstille-buch.de

Soliman Webbanner

»Dramaturgisch einleuchtend leitet Soliman von der Konstellation Abbrecher/Verlassener über zu zentralen Bausteinen des Scheiterns, zu Aspekten wie Charakter und Biografie inklusive familienhistorischer Vorprägung ... Ein lesenswerter Beitrag zur Erforschung von radikaler Kommunikationsunterbrechung, Beziehungsverweigerung und Familiensprengung.«
Alexander Kluy, Psychologie heute, Januar 2012

»Die Autorin stellt in einfühlsamen Gesprächen Menschen vor, die vom Thema Kontaktabbruch betroffen sind. Zudem helfen Fragen an Psychologen, die schmerzhaften Entscheidungen zu begreifen. "Höre, was ich nicht sage!", lautet die Botschaft des Buchs, das von der ersten bis zur letzten Seite unter die Haut geht.«
Emotion, Februar 2013

»Ein Sachbuch mit Cliffhangern, so spannend wie informativ.«
Journal Frankfurt, Nr. 07/11
Klett-Cotta
8. Druckaufl. 2016, 196 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-94562-1
autor_portrait

Tina Soliman

Tina Soliman ist Journalistin, Autorin und Regisseurin. Sie volontierte bei der »FAZ«. Seit den 90er-Jahren hat sie preisgekrönte TV-Dokumentationen f...

Weitere Bücher von Tina Soliman

Der Sturm vor der Stille

Warum Menschen den Kontakt abbrechen


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de