Detailsuche »

Niederfrequente psychoanalytische Psychotherapie

Theorie, Technik, Therapie

Dieses Buch erwerben
37,95 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

Der Grundlagenband zum niederfrequenten Arbeiten

Namhafte Vertreter des Faches beschreiben das niederfrequente psychoanalytische Arbeiten mit ein und zwei Wochenstunden. Sie stellen die gesamte Bandbreite der Theorie, Technik und Therapie dieser häufigsten Anwendung unter den psychoanalytischen Verfahren dar.

»Dieses Buch schließt eine Lücke. Lange war die niederfrequente psychoanalytische Langzeittherapie - obwohl in der Praxis häufigste Behandlungsform - in der klinischen Theorie- und Technik-Diskussion ein Stiefkind. Die Herausgeber und die in dem Band versammelten Arbeiten geben einen ausgezeichneten Überblick über den aktuellen Stand der Entwicklung von niederfrequenten Behandlungsmethoden. ...«
Werner Bohleber (Herausgeber der »PSYCHE«)

Die Autorinnen und Autoren erörtern die Besonderheiten der niederfrequenten psychoanalytischen Psychotherapie: - Die Anforderung, Übertragung und Gegenübertragung unter Zeit- und Handlungsdruck zu analysieren, prägt das technische Vorgehen.
- Die geschichtliche Entwicklung der Niederfrequenz, ihr Ort in der Psychoanalyse, ihr Wert und ihre Bedeutung für die Patienten sowie die wichtigsten Ergebnisse der empirischen Forschung.
- Den Schwerpunkt bildet die therapeutische Technik, die unterschiedlich ist, je nachdem ob die Therapie zeitlich begrenzt oder unbegrenzt geplant ist.
- Das klinische Material illustriert die besonderen Behandlungsbedingungen im ambulanten und im teilstationären Setting. So erlaubt es der Band dem Leser, seine eigene technische Haltung zu überprüfen und in der Auseinandersetzung mit den Texten zu verändern.

Enthält eine Beschreibung der Manuale »Psychodynamisch übertragungsfokussierte Psychotherapie« (TFP) aus der Gruppe um Otto F. Kernberg und »Mentalisierungsbasierte Psychotherapie« (MBT) aus der Gruppe um Peter Fonagy.

Mit Beiträgen von:
Peter Buchheim, John F. Clarkin, Susanne Döll-Hentschker, Karl- Albrecht Dreyer, Ekkehard Gattig, Roderich Hohage, Ester Horn, Otto F. Kernberg, Anja Kidess, Gertrud Reerink, Adriana Roman, René Roussillon, Christa Schlierf, Manfred G. Schmidt, Gerhard Schneider, Ulrich Schultz-Venrath, Winfrid M. Trimborn, Heinz Weiß, Helga Wildberger, Reiner Winkler, Frank E. Yeomans.

Zum Buch

»Dieses Buch schließt eine Lücke. Lange war die niederfrequente psychoanalytische Langzeittherapie - obwohl in der Praxis häufigste Behandlungsform - in der klinischen Theorie- und Technik-Diskussion ein Stiefkind. Die Herausgeber und die in dem Band versammelten Arbeiten geben einen ausgezeichneten Überblick über den aktuellen Stand der Entwicklung von niederfrequenten Behandlungsmethoden. Deren Neuerungen haben nicht nur von der Erforschung der strukturellen seelischen Störungen in der Psychoanalyse profitiert, sondern auch von den Ergebnissen der Säuglings- und Bindungsforschung und den Arbeiten zur Affektregulation und Mentalisierung. Das Buch bietet dem psychoanalytischen Therapeuten wertvolle Orientierung und Hilfestellung in seiner täglichen Praxis.«
Werner Bohleber (Herausgeber der »PSYCHE«)

Inhaltsverzeichnis

KARL-ALBRECHT DREYER und MANFRED G. SCHMIDT
Vorwort
I . Grundlagen
KARL-ALBRECHT DREYER und MANFRED G. SCHMIDT
1. Zur Entwicklung der Technik in der niederfrequenten psychoanalytischen Psychotherapie
GERHARD SCHNEIDER
2. Psychoanalyse und niederfrequente psychoanalytische Psychotherapie - einige Bemerkungen zu den möglichen Schwierigkeiten in ihrem Verhältnis zueinander
RENÉ ROUSSILLON
3. Die psychodynamische Psychotherapie: Einige Prinzipien und analytische Betrachtungen
RODERICH HOHAGE
4. Niederfrequenz und psychotherapeutische Versorgung in Deutschland
II . Technik
EKKEHARD GATTIG
5. Metapsychologische Anmerkungen zur Behandlungstechnik im geplant-zeitbegrenzten , niederfrequenten Setting
MANFRED G. SCHMIDT
6. Erfahrungen aus niederfrequenten psychoanalytischen Langzeittherapien
SUSANNE DÖLL-HENTSCHKER, GERTRUD REERINK, CHRISTA SCHLIERF und HELGA WILDBERGER
7. Psychoanalyse in der Psychotherapie: Das Privileg der Frequenzwahl
OTTO F. KERNBERG, FRANK E. YEOMANS, JOHN F. CLARKINund PETER BUCHHEIM
8. Psychodynamische übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) von Patienten mit einer Borderline-
Persönlichkeitsorganisation
ULRICH SCHULTZ-VENRATH
9. Mentalisierungsbasierte Psychotherapie ( Mentalization-Based Treatment - MBT) - eine neue niederfrequente Psychotherapie für Borderline- Persönlichkeitsstörungen ?
III. Anwendungen
WINFRID M. TRIMBORN
10. Möglichkeiten und Grenzen der Transformation in krisenhaften Schwellensituationen
HEINZ WEISS, ESTHER HORN, ANJA KIDESS, ADRIANA ROMAN
und REINER WINKLER
11. Das mobbende innere Objekt - der kleinianische Ansatz in einem teilstationären psychotherapeutischen Setting
KARL-ALBRECHT DREYER
12. Zur Technik in der Niederfrequenz - Falldarstellung
Glossar wichtiger Begriffe
Die Autorinnen und Autoren
Klett-Cotta Fachbuch
2. Aufl. 2009, 286 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-94520-1

Karl-Albrecht Dreyer

Karl-Albrecht Dreyer, Dr. med., ist Psychoanalytiker (DPV / IPA, DGPT) in eigener Praxis in Ulm und Lehr- und Kontrollanalytiker.

Manfred G. Schmidt

Manfred G. Schmidt, Dr. rer. soc., Dipl.-Psych., ist Psychoanalytiker (DPV/IPA, DGPT) und Lehr- und Kontrollanalytiker in eigener Praxis in Köln. Von...

Weitere Bücher von Karl-Albrecht Dreyer(als Herausgeber)

Weitere Bücher von Manfred G. Schmidt(als Herausgeber)


Warenkorb

0 Artikel

0,00 EUR
Preis inkl. Mwst.
Versandkostenfrei nach D, CH, A
zur Kasse

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal,
Kreditkarte,
Rechnung
 
Info akzeptierte Zahlungsmittel

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
Hinweise zur Bestellung

Social Media
Besuchen Sie uns bei
Facebook, Twitter, YouTube

Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo
Sie befinden sich hier: Start » Fachbücher » Psychotherapie » Psychoanalyse

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de