Handbuch Psychologische Beratung

Dieses Buch erwerben
gebunden
leider vergriffen
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst.

Das Handbuch ist Einführung und Übersicht zugleich: In allen psychologischen Berufsfeldern ist Beratung die zentrale Dienstleistung, die sich neben der Diagnostik und Therapie als professionelle theoriegeleitete Intervention etabliert hat.

Vor dem Hintergrund zunehmender Unüberschaubarkeit und des rapiden Wandels im Alltag suchen Menschen immer häufiger grundsätzliche Orientierung für ihr Leben. Das stellt Beratungstheorien und -praxis vor anspruchsvolle Aufgaben.

• Der Band bietet eine Einführung in die grundlegenden psychologischen Theorien. Die Autoren erläutern die Beratungspraxis in Erziehungs-, Lebens-, Paar-, Jugend- und Familienberatung, die beraterischen Interventionen in Team- und Organisationsentwicklung oder Supervision.
• Die Autoren diskutieren als Brennpunkte der Beratung Leistungsstörungen und Behinderungen, Lebenskrisen, Alkohol- und Drogenmißbrauch sowie sexuellen Mißbrauch. Als besondere Bereiche werden Sexualberatung, Seelsorge, Coaching, Laufbahnberatung und Entwicklungszusammenarbeit behandelt.
• Außerdem: innovative Wege der Beratung wie Mediation, Schulberatung, Intervision, Beratung Hochbegabter, Qualitätssicherung und Evaluation.

Mit Beiträgen u.a. von Reiner Bastine, Nando Belardi, Herbert Bürgisser, Georg Cremer, Nicola Döring, Lutz Eckensberger, Jörg Fengler, Thomas M. Gehring, Georg Hörmann, Andreas Hundsalz, Roland Käser, Wilhelm Körner, Günter Krampen, Heidi Möller, Christoph Perleth, Udo Rauchfleisch, Wolfgang Roth, Uwe Sielert, Christiane Spiel, Christoph Steinebach, Georg Theunissen, Matthias Weber, René Zihlmann und Ulrike Zöllner.

Das Handbuch richtet sich an Pädagogen, Sozialarbeiter, Psychologen und Berater anderer Professionen, Studierende und Lehrende, die eine Übersicht und Vertiefung zu den Grundlagen, der Praxis und den Perspektiven der psychologischen Beratung suchen.

Zum Buch

»Diese Publikation versteht sich zugleich als Einführung und Übersicht. Der Herausgeber hat bei der Einladung zur Mitarbeit an diesem Handbuch mehrheitlich Hochschullehrer gewinnen können. Dadurch bekommt dieses Handbuch einen besonderen Charakter ... und ist eine wichtige Ergänzung. Denn nur wenn die reflektierte Beratungspraxis mit einer angemessenen Theoriebildung und -überprüfung zusammen fallen kann, wird auf Dauer das notwendige Fundament für diesen Bereich der Psychosozialen Versorgung gelegt werden können. Diese Vision ist noch nicht erfüllt und bekommt mit diesen Beiträgen einen neuen Impuls.«
Notker Klann (Beratung aktuell, Mai 2006)

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Einführung
Beratung und Psychologie - Christoph Steinebach
I Grundfragen
1 Beratung und Entwicklung - Christoph Steinebach
2 Beratung und Gesundheit - Georg Hörmann
3 Beratung und Kultur - Lutz H. Eckensberger und Ingrid Plath
4 Beratung und Medien - Nicola Döring
5 Beratung und Gender - Hannelore Faulstich-Wieland
6 Beratung im Spiegel wissenschaftlicher Information und Dokumentation - Günter Krampen und Gabriel Schui
7 Beratung und Recht - Friedrich K. Barabas
II Theorien der Beratung
1 Tiefenpsychologische Grundlagen der Beratung - Udo Rauchfleisch
2 Verhaltens- und kognitionspsychologische Grundlagen der Beratung - Christoph Steinebach
3 Humanistische Konzepte der Beratung - Wolfgang Roth
4 Systemische Ansätze - Martin Schmidt und Gabriele Vierzigmann
III Themen der Beratung
1 Erziehungsberatung - Andreas Hundsalz
2 Lebensberatung - Ulrike Zöllner
3 Paarberatung - Notker Klann
4 Familienberatung - Thomas M. Gehring, Daniel Marti und Fabienne Brägger
5 Teamberatung - Jörg Fengler
6 Organisationsberatung - Karlheinz Sonntag und Ralf Stegmaier
7 Supervision und Praxisberatung - Nando Belardi
IV Brennpunkte der Beratung
1. Beratung bei Lern- und Leistungsstörungen - Hermann Blöchlinger und Roland Käser
2. Beratung für Menschen mit geistiger Behinderung - Georg Theunissen
3. Jugendberatung - Ursula Steinebach und Christoph Steinebach
4. Beratung in der Entwicklungszusammenarbeit - Hildegard Wenzler-Cremer und Georg Cremer
5. Beratung in der Seelsorge - Angelika M. Eckart
6. Gründungsberatung - Peter Schäfer
7. Beratung und Coaching in Unternehmenskrisen - Heidi Möller und Natalie Prantl
8. Berufs- und Laufbahnberatung - René Zihlmann
9. Sexualberatung - Uwe Sielert
10. Beratung in Lebenskrisen - Thomas Giernalczyk
11. Beratung in der Alkohol- und Drogenhilfe - Irmgard Vogt
12. Beratung bei Missbrauch - Jolanthe Kiwus und Wilhelm Körner
V Innovative Wege der Beratung
1. Frühberatung - Christoph Steinebach
2. Mediation - Reiner Bastine
3. Beratungsarbeit mit hoch strittigen Eltern nach Trennung und Scheidung - Matthias Weber
4. Schulberatung - Edgar Kösler
5. Intervision - Herbert Bürgisser
6. Qualitätssicherung durch Evaluation - Moira Atria, Ralph Reimann und Christiane Spiel
Autorinnen und Autoren
Register
»Ein wirklich hervorragendes Handbuch, geschrieben von kompetenten AutorInnen, die es verstehen, grundlegende Fragen ihres Fachgebietes verständlich darzustellen. Allemal seine Anschaffung wert!«
Peter Schröder, (socialnet Rezensionen, 1.8.2006)

»Dieses Einführungswerk widmet sich aktuellen grundlegenden Aspekten psychologischer Beratung ... Die AutorInnen der einzelnen Beiträge sind ExpertInnen in den jeweiligen Themenbereichen, die am aktuellen Kenntnisstand der Disziplin orientierte fundierte Einführungen bieten.«
PFAD (August 2006)

»Diese Publikation versteht sich zugleich als Einführung und Übersicht. Der Herausgeber hat bei der Einladung zur Mitarbeit an diesem Handbuch mehrheitlich Hochschullehrer gewinnen können. Dadurch bekommt dieses Handbuch einen besonderen Charakter ... und ist eine wichtige Ergänzung. Denn nur wenn die reflektierte Beratungspraxis mit einer angemessenen Theoriebildung und -überprüfung zusammen fallen kann, wird auf Dauer das notwendige Fundament für diesen Bereich der Psychosozialen Versorgung gelegt werden können. Diese Vision ist noch nicht erfüllt und bekommt mit diesen Beiträgen einen neuen Impuls.«
Notker Klann (Beratung aktuell, Mai 2006)

»Mit dem Inkrafttreten des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG) im Jahre 1999 hat die Abgrenzung der Psychologischen Beratung von der klinisch relevanten Diagnostik und Intervention an Bedeutung gewonnen. Bislang fehlte für Studium und Praxis Literatur, die das facettenreiche Tätigkeitsfeld der Psychologischen Beratung adäquat umreißt. Mit dem im Klett-Cotta-Verlag veröffentlichten Handbuch ist diese Lücke nun geschlossen worden. Das von anerkannten Experten verfasste Buch behandelt neben den Grundfragen und theoretischen Annahmen der psychologisch beraterischen Arbeit auch konkrete Beispiele und Neuerungen innerhalb dieses Tätigkeitsbereiches. Damit empfiehlt es sich sowohl als fundierte Einführung sowie als Nachschlagewerk für Studenten und Praktiker.«
(therapeutenkompass.de)

»Das Handbuch richtet sich an Fachleute der verschiedensten Professionen, die im Bereich Beratung tätig sind, an Studierende und Lehrende, die eine Übersicht und Vertiefung zu den Grundlagen, zur Praxis und zu den Perspektiven der psychologischen Beratung suchen.«
(Soziale Arbeit, September 2006)
Klett-Cotta Fachbuch
1. Aufl. 2006, 605 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-608-94152-4
autor_portrait

Christoph Steinebach

Dr. Christoph Steinebach ist Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut. Nach Jahren der beruflichen Praxis in Frühförderung, Erziehungs-...

autor_portrait

Christoph Steinebach

Dr. Christoph Steinebach ist Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut. Nach Jahren der beruflichen Praxis in Frühförderung, Erziehungs-...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de