Klinische Familienpsychologie

Familien verstehen und helfen. Band 2
Dieses Buch erwerben
34,95 EUR
broschiert (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

Von Gesundheit und Krankheit in der Familie

Das Buch ermöglicht ein vertieftes Verständnis psychischer Störungen im Kontext der jeweiligen Familiendynamik und eröffnet  Handlungsmöglichkeiten für den praktischen Umgang mit den betroffenen Personen und ihren Familien.

Familienbeziehungen können die Gesundheit der Familienmitglieder stärken und sie können zur Entstehung, Entwicklung und Behandlung psychischer Störungen und Krankheiten beitragen. Entscheidend sind das emotionale Familienklima und der Umgang mit Konflikten. Dieses Buch erläutert diese Zusammenhänge und zeigt auf, welche Möglichkeiten der Hilfe, Beratung und Therapie bestehen. Das Buch behandelt auf dem aktuellen Wissensstand u. a. folgende Kernthemen der Klinischen Familienpsychologie:
- Gewalt in intimen Beziehungen
- Kinderkrankheiten und Familienmuster
- Essstörungen
- Schizophrenie und Familie
- Kinder psychisch kranker Eltern
- Sucht, Familie und Kinder
- Stress in Hochkonfliktfamilien
- Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern
- Sexueller Missbrauch in Familien
- Das emotionale Familienklima

Dieses Buch richtet sich an:
- Alle, die den Beitrag der Familien an Entstehung,
Verlauf und Behandlung psychischer Krankheiten
erfahren wollen
- Alle, die in der psychiatrischen, psychosomatischen
und psychotherapeutischen Versorgung mit PatientInnen,
ihren Angehörigen und Familien arbeiten
- Studierende der Psychologie, Medizin, Sozialarbeit

»Aus den vorzüglichen, teils ungemein spannenden Beschreibungen familiärer Verstörungen, Konfliktthemen und Leidenserfahrungen ergeben sich immer wieder Anregungen hinsichtlich des Zusammentreffens der eher formal-grammatikalisch ansetzenden spezifisch systemischen Praxisideen mit den Lebenswirklichkeiten von Ratsuchenden. Hier bordet Hantel-Quitmann geradezu über vor Erfahrungswissen und Forschungskenntnissen zu den Fragen substanziell verstörten Familienlebens. ... Alles in allem eine anregende, hilfreiche Lektüre, nicht zuletzt durch den sprachlichen Schliff des Autors befördert.«
Wolfgang Loth, Systeme, April 2015

»Ein lesenswertes, hervorragend geschriebenes und sehr informatives Fachbuch... Es ist für alle Fachkräfte, die mit Familien arbeiten, zu empfehlen, da es unschätzbares Wissen insbesondere zu der Bedeutung von Emotionen und Konflikten in Familien bereithält. Das Buch ist Praktiker_innen aber auch im Hochschulkontext als Lehrbuch zu empfehlen.«
Barbara Bräutigam, socialnet.de, 1.4.2015
Klett-Cotta Fachbuch
1. Aufl. 2015, 311 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-94727-4
autor_portrait
Uli Regenscheidt

Wolfgang Hantel-Quitmann

Wolfgang Hantel-Quitmann, geboren 1950, ist Professor für Klinische Psychologie und Familienpsychologie an der Hochschule für Angewandte...

Weitere Bücher von Wolfgang Hantel-Quitmann

Sehnsucht

Das unstillbare Gefühl

Die Othello-Falle

Du sollst nicht alles glauben, was du denkst


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de