Detailsuche »

Kunsttherapie in der Gruppe

Vernetzung - Resonanzen - Strategeme

Dieses Buch erwerben
leider vergriffen
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst.

Die Gruppe läßt sich in der Kunsttherapie auf besondere Weise nutzen. Das zeigt die Autorin an der Technik des Resonanzbildes und der Anwendung zahlreicher therapeutischer Strategeme.

Die Autorin, die sich in drei vorausgegangenen Büchern zum psychoanalytischen und systemischen Ansatz in der Kunsttherapie und zur Symbolik geäußert hat, beschäftigt sich hier auf originelle Weise mit dem schöpferischen Beitrag, den die Kunsttherapeutin im Umgang mit Patienten und ihren Bildern in der Gruppe leisten kann: nämlich in der Anwendung von Strategemen.

Strategeme sind Kunstgriffe, Listen, getarnte und überhaupt alle unerwarteten und indirekten therapeutischen Interventionen. Der Überraschungseffekt solcher Vorgehensweisen belebt und erweitert nicht nur den Lebenskontext des jeweiligen Malers, der Malerin, sondern den Gesichtskreis der ganzen Gruppe. Viele Beispiele aus der Praxis sorgen für die nötige Anschaulichkeit, damit auch weniger erfahrene Gruppentherapeuten etwa das Verwirrungsstrategem, die Kursverschleierung, das Ablenkungsstrategem sicher und erfolgreich anwenden können.

Im zweiten Teil des Buches beschreibt Gisela Schmeer das Phänomen der Resonanz und die kunsttherapeutischen Möglichkeiten des Resonanzbildes in der Gruppe. Sie zeigt an vielen Beispielen, wie das Resonanzbild die Gruppendynamik aufhellt, wie Ressourcen innerhalb der Gruppe weitergegeben und wie »schlafende« Themen für die Gruppe sichtbar werden. Langjährige Erfahrung, Kompetenz und der Mut zu kreativen Interventionen zeichnen dieses Buch aus.

Leseprobe
Einleitung

Erster Teil: Umgang mit Strategemen

1. Die besondere Art der Wahrnehmung

2. Die besondere Art des Denkens

3. Eine besondere Sprache

4. Strategeme in der Kunsttherapie

4.1 Kursverschleierung / Tarnung des Ziels / Vor vollendete Tatsachen stellen

4.2 Verwirrungs-Strategem

4.3 Trübungs-Strategem / Ausnützen von Unklarheiten

4.4 Kraftentziehungs-Strategem

4.5 Opferlamm-Strategem

4.6 Sündenbock-Strategem

4.7 Achillesfersen-Strategem

4.8 Heraushalte-Strategem / Nicht-Intervention

4.9 Ablenkungs-Strategem

4.10 Kreator-Strategem

4.11 Metamorphosen-Strategem

4.12 Kairos-Strategem

5. Zusammenfassung

5.1 Was ist unter einem Strategem zu verstehen?

5.2 Stellenwert der Strategeme in der kunsttherapeutischen Gruppe
Kettenreaktionen: Das Schöpferische breitet sich aus
Regressives (Traumatisches) breitet sich aus

5.3 Therapeuten-Fallen: Verstrickungen / Gegenübertragungen / Stellvertretende Traumatisierung
Die »List« der Bilder

5.4 Wann sind Kunstgriffe Kunstfehler?

Zweiter Teil: Kunsttherapeutische Felder als »schwingende Systeme«

1. Resonanz - was ist das?

2. Resonanztheorien

3. Das Resonanz-Bild

4. Die kunsttherapeutische Gruppe als Übertragungsgruppe

5. Drei Studien zum Resonanzbild (Anregung zum Forschen im kleinen Rahmen)

5.1 »Wandernde« Resonanzen

5.2. Kopieren von Bildern: Vermischung von Resonanzen und Projektionen

5.3 Gemeinsamer Bezugspunkt aller (Resonanz)Bilder

Dritter Teil: Weitere kunsttherapeutische Interventionen

1. Therapeutischer Umgang mit dem Resonanzbild

1.1 Therapeutische Bild-Erweiterungen

1.2 Legen von Entwicklungs-Sequenzen (Bild-Geschichten)

1.3 Legen einer Entwicklungs-Gestalt

1.4 Das Resonanzbild im transpersonalen Zusammenhang

2. Therapeutischer Umgang mit dem Irritationsbild

2.1 Das Irritationsbild als Schlüssel zu biographischen und systemischen Problemen

2.2 Irritations- und Resonanzbild im Kontext mit der graphischen Lebenskurve

2.3 Zusammenfassung zum Irritationsbild

3. Einzelarbeit in der Gruppe

3.1 Systeme aufbrechen

3.2 Systeme wieder aufbauen

3.3 Umgang mit kranken Organen im Bild

3.4 Umgang mit pränatalen Inhalten im Bild

3.5 Umgang mit Bildern von traumatisierten Patienten

3.6 Umgang mit dem Thema Tod im Bild

4. Arbeit in Untergruppen

4.1 Mann und Frau aus Ton (zu sechst)

4.2 Integration von Organen im Körperbild

5. Kunsttherapeutische Gemeinschaftsarbeiten

6. Bild-Meditation auf der Subjektstufe

7. Resonanzen auf Bilder von draußen

8. Koinzidenzen

Anhang 1

Einstiegs-Ebenen beim kunsttherapeutischen Umgang mit Bildern

Anhang 2

Wechsel der Ebenen (Code-Wechsel) bei der Anwendung von Strategemen
»Mit ihrem neuen Buch "Kunsttherapie in der Gruppe" bringt Gisela
Schmeer frischen Wind in die vertraute Denkweise des Lesers. ...

Die Autorin fordert zum aktiven Lesen auf, verbündet sich mit dem
neugierig fragenden Geist des Lesers und vermittelt eine Fplle
praxisorientierter Anregungen, mehr noch: sie vermittelt neue
Sichtweisen und die sich daraus ergebenden Anregungen für die
kunsttherapeutische Praxis. ...
Wer das Buch gelesen hat, wird damit beginnen wollen, Strategeme in seiner kunsttherpeutischen Arbeit zu erproben. ...«
Marion Wendlandt-Baumeister (Kunst und Therapie)

»...
Das Buch, das wie immer bei den Paperbacks des Pfeiffer Verlages
ein schönes Papier, eine ordentliche Heftung und eine gue Druckqualität
hat, blättert in lesenswerter Form die ganze Breite der
kunsttherapeutischen Möglichkeiten auf und vermittelt sowohl
technisches Handwerkszeug wie eine tiefgründige therapeutische
Haltung. Den etwas hohen Preis ist es daher jedenfalls wert. Eine
weite Verbreitung ist ihm zu wünschen.«
Ph. Martius (Internationale Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie, 6/2003)
Klett-Cotta Leben lernen Leben lernen 160 2003, broschiert, ca. 48 Vierfarbabb., ca. 80 S-W-Abb.
239 Seiten,
ISBN: 978-3-608-89716-6
autor_portrait

Gisela Schmeer

Gisela Schmeer, Dr. med., Diplom-Psychologin, Ärztin für Psychoanalyse und Psychotherapie, ist im Rahmen der ärztlichen und kunsttherapeutischen Aus-...

Weitere Bücher von Gisela Schmeer

Das Ich im Bild

Ein psychodynamischer Ansatz in der Kunsttherapie

Krisen auf dem Lebensweg

Psychoanalytisch-systemische Kunsttherapie
(alter Preis: 44,95 EUR)

Heilende Bäume

Baumbilder in der psychotherapeutischen Praxis

Die Resonanzbildmethode - Visuelles Lernen in der Gruppe

Selbsterfahrung - Team - Organisation (alter Preis: 39,95 EUR)

Warenkorb

0 Artikel

0,00 EUR
Preis inkl. Mwst.
Versandkostenfrei nach D, CH, A
zur Kasse

Sie befinden sich hier: Start » Fachbücher » Psychotherapie » Psychotherapie allgemein

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de
Facebook Twitter YouTube