Jetzt erschienen: »Das Guantanamo-Tagebuch« - Ein schockierender Bericht aus der Hölle Guantanamos

Schlafentzug, Dauerlärm, Todesdrohung: Mohamedou Slahis Geständnis wurde unter Folter erpresst: Er ist einer der Hauptverdächtigen des 11. Septembers. Obwohl ein Gericht seine Freilassung angeordnet hat, bleibt er bis heute inhaftiert. Sein ergreifender Bericht ist die bisher einzige bekannte Chronik eines Guantanamo-Gefangenen, die in der Haft verfasst wurde und erschien am 20. Januar 2015 weltweit.

Slahis Gefangenschaft dokumentiert fast ein ganzes Jahrzehnt des Kampfes gegen den weltweiten Terrorismus. Donald Rumsfeld – mit der Akte »Slahi« vertraut – autorisierte die Behörden, den mutmaßlichen Al-Qaida-Verschwörer intensiven Verhören zu unterziehen – und nahm dabei auch Folterungen in Kauf. Im Jahr 2005 begann Slahi seine Geschichte zu erzählen. Emotional und zugleich um Fairness bemüht, berichtet er von seinen Entführungen durch die Geheimdienste, den Folterungen und den Begegnungen mit seinen Peinigern, aber auch mit Menschen, die sich ihm zuwandten. Der erste Bericht eines Guantanamo-Gefangenen, dessen offizielle Freigabe durch jahrelange juristische Anstrengungen erzwungen wurde.

Weiter Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite: www.guantanamodiary.com

Sehen und lesen Sie hier Berichte zum Thema:

Tagesthemen
»Veröffentlichung eines Guantanamo-Tagebuchs«

ttt- titel thesen temperamente
»Bericht aus der Hölle - Ein Tagebuch über Willkür und Folter in Guantanamo«

DIE WELT
»Den Autor des Buches erreichen Sie in Guantánamo«

tagesschau.de
»Die Geschichte eines Häftlings - Tagebuch aus Guantánamo«

DER TAGESSPIEGEL
»Geschichten aus der US-Folterkammer«

Deutschlandradio Kultur
»Weltliteratur über Folter? Das Guantanamo-Tagebuch«

Frankfurter Rundschau
»Wie er sich freut, die Sonne zu sehen«

ML Mona Lisa
»Gefahr durch Terror«

SWR
»Die Regeln unserer Welt gelten nicht mehr«

FAZ
»Aufzeichnungen aus einem Totenhaus«

>> Mohamedou Ould Slahis »Das Guantanamo-Tagebuch« bei Klett-Cotta

autor_portrait

Mohamedou Ould Slahi

Mohamedou Ould Slahi, geboren 1970 in Mauretanien, studierte mit einem Stipendium Ingenieurswissenschaft in Deutschland. Bevor er im Jahr 2000 nach...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de