Bindung und Migration

Dieses Buch erwerben

E-Book-Formate und -Reader

Sie finden bei uns E-Books im ePub- oder PDF-Format, nicht jedoch im Amazon Kindle-Format.

Bitte beachten Sie die Auswahl im Dropdown:

Adobe DRM: E-Books mit hartem DRM (Kopierschutz). Diese können nur auf Geräten gelesen werden, die Sie vorher für diesen Kopierschutz registriert haben.
>>> weitere Infos

E-Books mit Wasserzeichen können Sie lesen, ohne vorab etwas tun zu müssen.

Wenn Sie einen E-Reader von Apple, Google oder anderen geschlossenen Systemen nutzen, können Sie E-Books mit hartem Adobe DRM dort NICHT oder nur über Umwege lesen. Wir empfehlen für diesen Fall den Kauf direkt bei diesen Plattformen. E-Books mit Wasserzeichen können Sie auf diesen Geräten lesen.

Alle unsere ePub- und PDF-Formate können NICHT auf einem Amazon Kindle gelesen werden. Wenn Sie einen solchen Reader nutzen, empfehlen wir den Kauf direkt bei dieser Plattform.

31,99 EUR
E-Book (Alternative: Printausgabe)
Preis inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

Menschen mit Migrationshintergrund gleich welchen Alters haben ein erhöhtes Risiko für Abhängigkeitserkrankungen, posttraumatische Belastungsstörungen, psychosomatische Leiden und andere psychische Störungen. Die Autorinnen und Autoren des Bandes erklären,
• welche Rolle die Bindungspersonen spielen,
• welche Faktoren schützen und
• wie neue Beziehungen aufgebaut werden.

Viele Kinder aus Migrantenfamilien wachsen in einem kulturellen und emotionalen Spannungsfeld auf. In den neuen Gesellschaften und Kulturen erleben sie Stress, Anpassungsdruck, Entbehrungen und manchmal aggressive Anfeindungen. Dadurch wird ihr Bindungssystem erschüttert und das Gefühl von Urvertrauen in Schutz durch liebevolle Menschen kann verloren gehen. Diese Erfahrungen können potentiell traumatisch verarbeitet werden und zu tiefgreifenden Bindungsunsicherheiten führen mit einem Gefühl von extremer Angst. International renommierte Fachleute und Forscher berichten aus ihren Erfahrungen und Studien und zeigen Wege für neue Entwicklungen auf. 

- Steigende Zahl von PatientInnen mit Migrationshintergrund
- Die Besonderheiten der Arbeit mit MigrantInnen werden erklärt - Ansätze für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen
- International renommierte und erfahrene AutorInnen und Forscher 

>> Zusätzliche Informationen
»In Deutschland lebende Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund haben ein erhöhtes Risiko für Depressionen, Abhängigkeitserkrankungen, posttraumatische Belastungsstörungen, psychosomatische Leiden oder andere psychische Störungen. Viele Kinder aus Migrantenfamilien wachsen in einem kulturellen und emotionalen Spannungsfeld auf. Mit den sich daraus ergebenden Konfliktsituationen sind die Heranwachsenden und ihre Eltern häufig überfordert, was sich zunächst in auffälligem Verhalten und langfristig in psychischen Störungen äußern kann. Besorgniserregend sind die anzutreffenden Vorbehalte gegenüber medizinischen und psychosozialen Hilfsangeboten. Viel zu spät kommen die Familien in der Regel in die Beratungsstellen, was nicht nur das seelische Leiden der Patienten verschlimmert, sondern auch die Behandlung schwieriger werden lässt, weil sie schwieriger wird.« Deutsches Ärzteblatt 12/2013, Angaben des BKJPP)

Klett-Cotta Fachbuch
E-Book basiert auf der 2. Auflage 2016 der Print-Ausgabe, 288 Seiten in der Print-Ausgabe,
ISBN-epub: 978-3-608-10845-3 ISBN-pdf: 978-3-608-20283-0

Weitere Bücher von Karl Heinz Brisch

Bindungsstörungen

Von der Bindungstheorie zur Therapie

SAFE® - Sichere Ausbildung für Eltern

Sichere Bindung zwischen Eltern und Kind

Schwangerschaft und Geburt

Reihe Bindungspsychotherapie - Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Band 1

Säuglings- und Kleinkindalter

Reihe Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Band 2

Kindergartenalter

Reihe Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Band 3

Grundschulalter

Reihe Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Band 4

Weitere Bücher von Karl Heinz Brisch(als Herausgeber)

Bindung und Trauma

Risiken und Schutzfaktoren für die Entwicklung von Kindern

Kinder ohne Bindung

Deprivation, Adoption und Psychotherapie

Die Anfänge der Eltern-Kind-Bindung

Schwangerschaft, Geburt und Psychotherapie

Der Säugling - Bindung, Neurobiologie und Gene

Grundlagen für Prävention, Beratung und Therapie

Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft

Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie

Bindung, Angst und Aggression

Theorie, Therapie und Prävention

Bindung und Jugend

Individualität, Gruppen und Autonomie

Bindungstraumatisierungen

Wenn Bindungspersonen zu Tätern werden

Termine alle

  • Do 01.09
    Bielefeld | Kongress
    Beziehungs-Weisen - Trauma im Kontakt, im Kontakt mit Trauma
    Luise, Karl Heinz Reddemann, Brisch
    mehr Infos
  • Fr 07.10
    München | Konferenz
    15. Internationale Bindungskonferenz München
    Karl Heinz Brisch
    mehr Infos
alle Termine zum Buch

Weitere Fachbücher

Junfermann
zum Junfermann-Verlag

Das könnte sie interessieren

Die Bindungstheorie

Grundlagen, Forschung und Anwendung
Bindungen - das Gefüge psychischer Sicherheit Bindung und Sicherheit  im Lebenslauf

Bindung und Sicherheit im Lebenslauf

Psychodynamische Entwicklungspsychologie
Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de