Ärztliche Psychotherapie

Heft 01 / Februar 2016

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten

G. Flatten, G. Bergmann    
Balintarbeit 3.0 – ein Update
S. 3-4

K. Fritzsche    
Balintarbeit im Rahmen der Psychosomatischen Grundversorgung
Unterschiede zwischen Pflicht und Freiwilligkeit
S. 7-11

V. Tschuschke     
Wirkfaktoren der Gruppentherapie und deren Bedeutung für die Balintarbeit
S. 13-17

G. Flatten, V. Tschuschke    
Wie wirksam sind Balintgruppen?
S. 18-21

G. Bergmann
Balint und Anti-Burnout
Der Beitrag der Balintgruppe zur Prävention in heilenden Berufen
S. 22-28

H. Otten
Internationale Balintarbeit
S. 29-32    
 
V. Köllner, L. Willms, A. Müller, Y. Foltin, V. Speidel, J. Jäger    
Anamnesegruppen in der ärztlichen Ausbildung
S. 33-37

G. Dorn     
Balintgruppen, wichtiger als je zuvor?
Ein Erfahrungsbericht
S. 38-41
 
B. Palmowski, C. Messer, D. Bodenstein     
Medizin ohne Psychotherapie – Psychotherapie ohne Medizin?
Positionspapier zur Einführung eines neuen Heilberufs „Psychotherapeut“ (Novellierung des Psychotherapeutengesetzes)
S. 42-45

Ärztliche Psychotherapie Jahrgang 11, Heft 01, Februar 2016
broschiert
ISSN: 1862-4715

Autoren in dieser Ausgabe



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de