Familiendynamik

Heft 01 / Januar 2010

Familienunternehmen

Das könnte Sie interessieren

Bindung und psychische Störungen

Ursachen, Behandlung und Prävention

Verstörende Beziehungen

Psychische Erkrankungen in Familien

Kinder im Verlustschmerz begleiten

Hypnosystemische, traumafundierte Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Corona in der Seele

Was Kindern und Jugendlichen wirklich hilft
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Günter Schiepek

Systemische Forschung . Eine Positionsbestimmung

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Übersicht: Im vorliegenden Beitrag werden einige wesentliche Merkmale systemischer Forschung beschrieben. Da es hier um die Struktur, Funktion und Dynamik von Systemen unterschiedlicher Art geht, ist systemische Forschung nicht auf den psychosozialen Bereich oder gar auf Systemische (Familien-)Therapie beschränkt, sondern ein disziplinübergreifendes Unterfangen. Der hier charakterisierte Zugang beinhaltet einige klare Positionen (vielleicht auch Kontroversen), die einzeln benannt werden. Abschließend werden zwei unterschiedliche systemwissenschaftliche Forschungsprogramme exemplarisch skizziert (eines aus dem Bereich der neuronalen Tiefenhirnstimulation, eines aus dem Bereich der Psychotherapieforschung) sowie eine neue Definition von systemischer Therapie vorgeschlagen.

Summary:

The Scope and Aims of Systemic Research
This article describes some essential features of what the term »systemic research« can mean. An approach interested in the structures, functions, and dynamics of quite different types of systems cannot of course be restricted to the psychosocial domain or to research on systemic (family) therapy alone. Systems theory and complexity science are transdisciplinary undertakings integrating a variety of different methods and taking various perspectives on complex systems. A number of issues, some of them potentially controversial, are enumerated for further discussion. The article ends with a brief account of two systemic research programs, one from the domain of deep brain stimulation, the other from psychotherapeutic process-outcome research. The author also proposes a new definition of systemic therapy.

Résumé:

Familiendynamik Jahrgang 35, Heft 01, Januar 2010
broschiert
ISSN: 0342-2747

Autoren in dieser Ausgabe

Sabine B. Klein, Arist von Schlippe, Joe Astrachan, Torsten Pieper, Arist von Schlippe, Sabine Klein, Stephanie Frenzer, Corina Ahlers, Christina Erdmann, Jan Ilhan Kizilhan, Günter Schiepek, Hans Rudi Fischer, Ivan Lansberg, Karl Heinz Brisch, Ingrid Erhardt, Gabriele Weyand, Elisabeth Cinatl, Dorett Funcke,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de