Familiendynamik

Heft 02 / April 2016

Angst

Das könnte Sie interessieren

Kopfschmerzkinder

Was Eltern, Lehrer und Therapeuten tun können

Junge Väter in seelischen Krisen

Wege zur Stärkung der männlichen Identität

Bindung und Jugend

Individualität, Gruppen und Autonomie

Balanceakt Familiengründung

Paare begleiten mit dem »Regensburger Familienentwicklungsmodell«
Diese Ausgabe erwerben
26,00 EUR
broschiert (zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Wilhelm Rotthaus

Angststörungen von Kindern und Jugendlichen

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Angststörungen gehören im Kindes- und Jugendalter zu den häufigsten psychischen Störungen. Fast jedes zehnte Kind leidet daran, und es gilt als erwiesen, dass sich Angststörungen nicht »von alleine auswachsen«. In dem folgenden Beitrag wird dargestellt, über welches Hintergrundwissen systemische Therapeutinnen und Therapeuten bei der Behandlung der Ängste von Kindern und Jugendlichen verfügen sollten. Dabei handelt es sich um Erkenntnisse aus der Neurobiologie, um Aspekte eines systemischen Störungsverständnisses sowie um ein Erfahrungswissen im Hinblick auf erfolgversprechende Vorgehensweisen in der systemischen Therapie der Angststörung von Kindern und Jugendlichen.

Summary:

Anxiety Disorders in Children and Adolescents
Anxiety disorders are among the most frequent psychic disturbances in children and adolescents, affecting almost one youngster in ten. These disorders are not something that young people »grow out of« automatically. The article discusses the background knowledge that systemic therapists should have at their disposal when dealing with the fears and anxieties of children and adolescents. This knowledge includes new insights from neurobiology, aspects of a specifically systemic understanding of the term »disorder«, and knowledge of procedures in systemic therapy that have proved particularly promising in the treatment of anxiety disorders in children and adolescents.

Résumé:

Familiendynamik Jahrgang 41, Heft 02, April 2016
broschiert
ISSN: 0342-2747

Autoren in dieser Ausgabe

Arist von Schlippe, Christina Hunger, Jochen Schweitzer, Christina Hunger, Rebecca Hilzinger, Haim Omer, Eli R. Lebowitz, Wilhelm Rotthaus, Allen Frances, Jürgen Kriz, Guido Strunk, Heiko Kleve, Hans Rudi Fischer, Gabriele Weyand, Kurt Lüscher,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de