Familiendynamik

Heft 04 / Oktober 2016

Frühe Kindheit

Das könnte Sie interessieren

Emotionsbasierte systemische Therapie

Intrapsychische Prozesse verstehen und behandeln
Diese Ausgabe erwerben
26,00 EUR
broschiert (zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Barbara Stöger-Schmidinger, Wolfgang Aichhorn, Helmut Schöller, Benjamin Aas, Günter Schiepek

Systemische Fallkonzeption und State-Dynamik bei einer Patientin mit struktureller Dissoziation der Persönlichkeit

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Das Fallbeispiel beschreibt die Vorgehensweise des synergetischen Prozessmanagements in einem tagesklinischen Setting. Dargestellt wird der therapeutische Prozess einer Patientin mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und komplexer dissoziativer Störung. Die Entwicklung der Patientin wurde begleitet und reflektiert mit einem Prozessmonitoring, welches auf einem täglich ausgefüllten persönlichen Fragebogen beruht. Am Beginn des Monitorings und des regelmäßigen Prozessfeedbacks, das im Rahmen der therapeutischen Einzelgespräche stattfand, stand die Entwicklung eines idiographischen Systemmodells, welches in einer etwa dreistündigen Arbeit zusammen mit der Patientin entwickelt wurde. Für die Patientin war es entscheidend zu erkennen, wie ihre verschiedenen Persönlichkeits-States in den Komponenten des Modells repräsentiert waren und wie sich die Übergänge zwischen den States und deren jeweilige Trigger psychologisch nachvollziehen und erklären ließen. Der mit dem »Synergetischen Navigationssystem« (SNS) mögliche Einblick in die Dynamik und die Verlaufsmuster ihrer Persönlichkeitszustände (erfasst mithilfe täglicher Selbsteinschätzungen) lieferte die Grundlage für einen veränderten Umgang mit diesen. Die Effekte im Bereich der selbstbezogenen Informationsverarbeitung und Identitätsentwicklung waren bemerkenswert. Die idiographische Systemmodellierung und das SNS in Kombination ermöglichten sowohl der Therapeutin als auch der Patientin ein umfassendes Verständnis der persönlichen Psychodynamik und der Prozessmuster der Therapie.

Summary:

Systemic Case Formulation and State Dynamics in a Female Patient with Structural Personality Dissociation
The case example describes the synergetic process-management procedure with reference to an instance of psychotherapy in a day-treatment setting. The patient in question had a borderline personality disorder plus a complex dissociative disorder. The patient’s development was accompanied and reflected upon by means of process monitoring based on a personal questionnaire completed on a daily basis. The monitoring process plus regular process feedback were initiated via the development of an idiographic system model elaborated with the patient in a work session lasting ca. 3 hours. It was essential for the patient to recognise how the various states of her personality were represented in the components of the model and how in psychological terms this helped to understand and explain the transitions between the different states and their respective triggers. With the Synergetic Navigation System (SNS) the patient was able to gain insight into the dynamics and the progress patterns of her personality states (established via daily self-assessments). This was the basis for change in the way she reacted to those states. The effects achieved in the sectors »self-related information processing« and »identity development« were remarkable. Idiographic system modelling in combination with SNS enabled both the therapist and the patient to achieve a detailed understanding of the patient’s personal psychodynamics and the process patterns displayed by therapy.

Résumé:

Familiendynamik Jahrgang 41, Heft 04, Oktober 2016
broschiert
ISSN: 0342-2747

Autoren in dieser Ausgabe

Ulrike Borst, Jörn Borke, Bettina Lamm, Jörn Borke, Angelika Schöllhorn, Eva-Maria Schiller, Joscha Kärtner, Andrea Lanfranchi, Tina Eckstein-Madry, Lieselotte Ahnert, Svenja Taubner, Christine Bark, Anna Georg, Günter Schiepek, Barbara Stöger-Schmidinger, Wolfgang Aichhorn, Helmut Schöller, Benjamin Aas, Jochen Schweitzer, Christina Hunger, Rebecca Hilzinger, Christian Roesler, Sebastian Baumann, Hartmut Epple, Isabelle Frei, Wolfgang Loth,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de