Kinderanalyse

Heft 01 / Januar 2018

Themenheft: Das Borderline-Kind

Das könnte Sie interessieren

Ererbte Wunden heilen

Therapie der transgenerationalen Traumatisierung

Neid

Zwischen Sehnsucht und Zerstörung
Diese Ausgabe erwerben
26,00 EUR
broschiert (zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Irmgard Kreft

Borderline-Störungen bei Kindern . Kriterien für die Diagnose von Persönlichkeitsstörungen im Kindesalter orientiert an der Übertragungsfokussierten Psychotherapie (TFP) nach Kernberg

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

In diesem Beitrag soll gezeigt werden, dass Persönlichkeitsstörungen auf dem Strukturniveau der Borderline-Persönlichkeitsorganisation bereits im Kindesalter auftreten. Es werden die besonderen Ängste und Abwehrstrategien dieser schwer belasteten Kinder deutlich gemacht. Orientiert an der Übertragungsfokussierten Psychotherapie, die von Kernberg und seinen Kollegen entwickelt wurde, werden Diagnosekriterien vorgestellt, mit denen Persönlichkeitsstörungen bei Kindern (unter 12 Jahren) sicher diagnostiziert werden können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Strukturdiagnostik. Auf die Besonderheiten der Krankheitsbilder Borderline-Persönlichkeitsstörung und narzisstische Persönlichkeitsstörung wird eingegangen. Alle Diagnosekriterien werden mit Fallbeispielen aus der Arbeit mit Kindern veranschaulicht.

Summary:

Borderline Disorders in Children. Criteria for the diagnosis of personality disorders in childhood based on Kernberg’s Transference Focused Psychotherapy (TFP)
The article sets out to demonstrate that personality disorders at the structural level of borderline personality organization can also occur in childhood. Attention is drawn to the specific anxieties and defence strategies of these seriously affected children. Taking her bearings from Transfer Focused Psychotherapy developed by Kernberg and co-workers, the author proposes criteria with which personality disorders in children (under 12 years) can be accurately diagnosed. The emphasis here is on structural diagnostics. The author also discusses the features distinguishing borderline personality disorders from narcissistic personality disorders. All diagnosis criteria are illustrated with case examples taken from the author’s work with children.

Résumé:

Les troubles borderline chez les enfants. Critères diagnostiques des troubles limites de la personnalité chez l’enfant selon la psychothérapie focalisée sur le transfert (TFP) de Kernberg
Cet article veut montrer que les troubles de la personnalité au niveau structurel de l’organisation de la personnalité borderline se manifestent dès l’enfance. Il met en lumière les angoisses et stratégies de défense de ces enfants gravement affectés. S’appuyant sur la psychothérapie focalisée sur le transfert développée par Kernberg et ses confrères, l’article expose les critères permettant de diagnostiquer de façon sûre des troubles de la personnalité chez les enfants (de moins de 12 ans). Mettant ici l’accent sur le diagnostic structurel, l’article aborde les particularités des symptômes des troubles de la personnalité borderline et des troubles de la personnalité narcissique. Tous les critères diagnostiques sont illustrés par des cas cliniques tirés du travail thérapeutique avec les enfants.

Kinderanalyse Jahrgang 26, Heft 01, Januar 2018
broschiert
ISSN: 0942-6051

Autoren in dieser Ausgabe

Kai von Klitzing, Irmgard Kreft, Werner Köpp, Gabriele Kehr,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de