MERKUR

Heft 02 / Februar 2016

Heft 801

Das könnte Sie interessieren

Die Sprache des Geldes

und warum wir sie nicht verstehen (sollen)

Rubikon

Triumph und Tragödie der Römischen Republik

Brief an die Heuchler

Und wie sie den Rassisten in die Hände spielen
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Hannelore Schlaffer

Wider den Roman . Gedankenbücher

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Das Gedankenbuch ist eine männliche Gattung. Die geschlechtliche Rangordnung des Literaturbetriebs (von der keiner sprechen will), macht das Genre offenbar, ja es dürfte die Absicht sein, die literarische Hierarchie der Geschlechter durch die Publikationen zu stabilisieren. Was in diesen Büchern zusammenkommt, knappe Schilderungen von Alltagsbeobachtungen, Maximen, Reflexionen, gelegentlich auch Erzählbruchstücke, entspricht nicht den Erwartungen einer weiblichen Leserschaft.

MERKUR Jahrgang 70, Heft 801, Heft 02, Februar 2016
104 Seiten, broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Andreas Bernard, Burkhard Müller, Matthias Rothe, Christian Demand, Hannelore Schlaffer, Walter Grasskamp, Stefan Schulz, Florian Sprenger, Remigius Bunia, Harry Walter,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de