MERKUR

Heft 03 / März 2012

Das könnte Sie interessieren

Die erregte Republik

Wutbürger und die Macht der Medien

Unterwegs in Sein und Zeit

Einführung in Leben und Denken von Martin Heidegger

Reisende Helden

Die Anfänge der griechischen Kultur im homerischen Zeitalter

Justinian

Das christliche Experiment
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Christoph Kappes

Menschen, Medien und Maschinen . Warum die Gefahren der »Filter Bubble« überschätzt werden

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Die meisten Diskussionen zur Rolle von Filtern haben den Fehler, dass sie von Information als etwas Gegebenem ausgehen. Solange C als Filter »richtig« funktioniert, gelangt dieser Vorstellung zufolge die Information von A nach B. Das ist naiv, denn die Ketten der Informationsverarbeitung sind vielstufig, und in jeder Stufe finden außer einer etwaigen Filterung ganz andere Vorgänge statt: die Anreicherung mit neuen Informationen, die Übersetzung in andere Denk- und Sprachwelten, Perspektivwechsel, Umformatierungen aller Art, Verdichtung, Veränderungen des Schwerpunkts und dergleichen mehr. Dabei werden manche Stufen durch die Digitalisierung gar nicht, andere stärker verändert, wieder andere ersetzt, so dass man seriös eigentlich nur auf Grundlage eines Gesamtmodells aller Akteure und ihrer Operationen diskutieren kann. Davon sind wir derzeit noch recht weit entfernt. Man sollte die Welten auch deshalb nicht gegeneinander ausspielen, weil sie Informationen auf unterschiedliche Weise »packen« und sich so gut ergänzen. Das Buch und die Buchreihe sind größere, idealerweise abgeschlossene Informationseinheiten, die linear und hierarchisch organisiert sind. Das Web enthält eher eine Unmenge kleinerer Informationseinheiten (»Microcontent«), die kaum feststehende Strukturen haben und häufig miteinander verknüpft sind.

MERKUR Jahrgang 66, Heft 754, Heft 03, März 2012
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Thomas E. Schmidt, Stephan Wackwitz, Wolfgang Fach, Bernd Rebe, Christian Kühn, David Wagner, Bert Rebhandl, Guido Graf, Mario Polèse, Christoph Kappes, Hartmut Leppin, Maxim Biller, Christian Demand, Ekkehard Knörer,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de