MERKUR

Heft 04 / April 2010

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Richard Klein

Musikkolumne . Der Fall Eggebrecht und die deutsche Musikwissenschaft

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Der deutschen Musikwissenschaft global vorzuhalten, sie habe sich ihrer Rolle im Nationalsozialismus und den daraus sich ergebenden Folgelasten nicht wirklich gestellt, wäre zweifellos ungerecht. Ist doch in den letzten Jahrzehnten so mancher Titel auf den Markt gekommen, der zumindest einen Versuch in diese Richtung hin unternimmt. Zuletzt hat das gewichtige Buch von Thomas Schipperges über Heinrich Besseler deutlich gemacht, dass eine Auseinandersetzung mit dem Thema Musikwissenschaft unter Hitler ihren Namen nur insoweit verdient, als sie sich der überkommenen Frontstellung Apologie versus Anklage verweigert. Die Zeiten, in denen es entweder Nazischweine gab oder antifaschistische Helden − tertium non datur −, sind eigentlich vorbei. Nun belegt der Fall Hans Heinrich Eggebrecht jedoch eindringlich, dass der Diskurs über Musikwissenschaft im "Dritten Reich" noch weit von einer Sprache entfernt ist, die dem Nachwirken jener Vergangenheit heute im Ernst öffentlich gerecht würde. Statt einer Kultur des Zweifels, die sich der Versuchung gerade enthielte, wie in einem Gerichtsprozess über Schuld und Unschuld zu befinden, gibt das Bedürfnis nach Gewissheiten und zweifelsfreien moralischen Verhältnissen weiterhin den Ton an. Darin unterscheidet sich die akademische Welt von den Massenmedien, auf die sie herabsieht, keineswegs grundsätzlich.

MERKUR Jahrgang 64, Heft 731, Heft 04, April 2010
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Chaim Noll, Helmut König, Alan Johnson, Theodore Dalrymple, Hans Stimmann, Richard Klein, Otfried Höffe, Siegfried Kohlhammer, Walter Laqueur, Ralph Bollmann, Stephen T. Asma, Michael Esders, Wolfgang Schömel,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de