MERKUR

Heft 04 / April 2014

Das könnte Sie interessieren

Deutsches Herz

Das Modell Deutschland und die europäische Krise

Maos Großer Hunger

Massenmord und Menschenexperiment in China
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Marcel Serr

Der Jom-Kippur-Krieg . Hintergründe eines Geheimdienstdebakels

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Am 24. Oktober 1972 beorderte Ägyptens Präsident Anwar al-Sadat den Obersten Rat der Streitkräfte zu sich. Er offenbarte den überraschten Generälen, dass er gedenke, Israel anzugreifen und befahl die Ausarbeitung entsprechender Pläne. Da Ägypten den israelischen Streitkräften alleine nicht gewachsen war, schmiedete Sadat im April 1973 eine Kriegsallianz mit Syriens Präsident Hafiz al-Assad. Ende September bis Anfang Oktober 1973 begannen die beiden Verbündeten unter dem Deckmantel eines Manövers, ihre Truppen entlang des Suezkanals und auf den Golanhöhen zu konzentrieren. In Jerusalem löste dies ein gewisses Unbehagen aus. Israels Geheimdienst ging jedoch bis zum Morgen des Angriffs von einem Bluff aus.

MERKUR Jahrgang 68, Heft 779, Heft 04, April 2014
99 Seiten, broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Jürgen Kocka, Helge Rossen-Stadtfeld, Andreas Eckert, Francis Nenik, Christian Demand, Rudolf Stichweh, Melanie Möller, Holger Schulze, Marcel Serr, Hannes Böhringer, Heinrich Niehues-Pröbsting, Günter Hack, Stephan Herczeg,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de