MERKUR

Heft 06 / Juni 2011

Das könnte Sie interessieren

Invasion der Barbaren

Die Entstehung Europas im ersten Jahrtausend nach Christus

Invasion der Barbaren

Die Entstehung Europas im ersten Jahrtausend nach Christus
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Karen Horn

Ökonomiekolumne . Von Gespenstern und Gespinsten

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Dass man sich an Texten die Nase blutig schlagen und dort, wo es wehtut, mit der Analyse beginnen müsse, sei die Devise des Berliner Literaturwissenschaftlers Joseph Vogl, stellt die FAZ bewundernd fest. Doch enthält das effekthascherische Bild mehr als die Binsenweisheit, dass Erkenntnisfortschritt oft durch Reibung zustande kommt, und die der Immunisierung des Autors dienende Unterstellung, es müsse wohl an der Memmenhaftigkeit des Lesers liegen, wenn sich am Ende der Erkenntnisfortschritt nicht einstellt? Viele solcher Überspanntheiten, zumeist in hochartifizieller Sprache, finden sich auch in Vogls Buch Das Gespenst des Kapitals, einem späten Beitrag zur grundsätzlichen Systemdebatte, die mit der Finanz- und Wirtschaftskrise ins Rollen gekommen war. Derlei nicht nur rhetorische Arroganz ist durchaus üblich in der Systemdebatte. Viele Ökonomen waren angesichts der Ereignisse zunächst in betretenem Schweigen versunken. Sie überließen damit die Diskussion ihren Kollegen aus benachbarten geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die nun für die steilsten Sophismen Morgenluft witterten und eine überlegene Attitüde an den Tag legten. Vogl steht damit nicht allein. Noch nicht einmal seine Thesen haben Seltenheitswert; nur hat man sie kaum je so gedrechselt präsentiert bekommen. Doch hiervon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Eine intellektuelle Auseinandersetzung lohnt sich immer. Als Leitfaden hierfür sollen im Folgenden einige ausgewählte Zitate dienen.

MERKUR Jahrgang 65, Heft 745, Heft 06, Juni 2011
95 Seiten, broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Bernhard Schlink, Heinz Theisen, Uwe Simson, Nidra Poller, Wolfgang Kemp, Karen Horn, Thomas Speckmann, David Goodhart, Harald Seubert, Thomas Frahm, Joaquín García-Huidobro, Jochen Rack,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de