MERKUR

Heft 06 / Juni 2013

Das könnte Sie interessieren

Wagner und Verdi

Zwei Europäer im 19. Jahrhundert

Auf der Suche nach Italien

Eine Geschichte der Menschen, Städte und Regionen von der Antike bis zur Gegenwart
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Wolfgang Matz

Mitten im Getümmel . Romain Rolland in Vézelay

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Schriftsteller, deren literarischer Rang nicht angezweifelt werden kann, waren häufig mehr oder weniger stark in die totalitären Ideologien des Jahrhunderts verstrickt, und der Skandal, dass ein großer Autor zugleich ein moralisch und politisch höchst zweifelhaftes Subjekt sein kann, ist zwar dem Antisemiten Céline und dem Kollaborateur Drieu angelastet worden, kaum je aber dem harten Stalinisten und aktiven Politiker Aragon. An diesem noch heute weithin gültigen Ideologem, dass nämlich unter den Totalitarismen des 20. Jahrhunderts der Faschismus etwas Böses, der Kommunismus jedoch eine Form des Humanismus sei, hatte Rolland ursprünglich entscheidenden Anteil; seine Tragik besteht auch darin, dass man ihn in genau dem Augenblick, da er diesen Konsens aufkündigte, nicht mehr zu hören wünschte.

MERKUR Jahrgang 67, Heft 769, Heft 06, Juni 2013
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Michael Rutschky, Martin Sabrow, Fabian Goppelsröder, Alix Rule, David Levine, Ute Sacksofsky, Wolfgang Kemp, Wolfgang Matz, Detlev Schöttker, Niels Werber, Claus Leggewie, Stephan Herczeg,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de