MERKUR

Heft 06 / Juni 2016

Das könnte Sie interessieren

Syrien verstehen

Geschichte, Gesellschaft und Religion

Bürokratie

Die Utopie der Regeln

1956

Welt im Aufstand

Abenteurer der Ferne

Die großen Entdeckungsfahrten und das Weltwissen der Antike

Die Vandalen

Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Ekkehard Knörer

Literaturkolumne . Fiktion nach Quellen: neue (alte) Kriminalliteratur

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Thriller sind, im besten Fall, Weltwahrnehmungsschärfungskunst. Ihre Höhepunkte, und ihre raison d'être, sind Situationen, die auf allen Ebenen hochaufgelöst sind. Psychisch, denn die Heldin oder der Held ist in größter Lebensgefahr. Zeitlich, da jede Sekunde zählt, da es in jedem nächsten Moment schon zu spät sein kann. Dadurch aber wird potentiell alles, was die Heldin umgibt, zu einem potentiellen Instrument der Rettung aus lebensgefährlicher Lage. Menschen, Dinge, alles was lebt und was unbelebt ist, rückt aus dem unthematisierten Mitsein in eine akute Präsenz.

MERKUR Jahrgang 70, Heft 805, Heft 06, Juni 2016
104 Seiten, broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Bernhard Schlink, Martin Burckhardt, Thomas Etzemüller, Fabian Steinhauer, Matthias Dell, Ekkehard Knörer, Marcus Twellmann, Hannelore Schlaffer, Peter Stachel, Leander Steinkopf, Harry Walter,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de