MERKUR

Heft 07 / Juli 2012

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Karl Heinz Götze

Tübinger Frakturen . Der liebe Herr Jesus und ein Massenmörder aus Schwaben

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Ich deutete meinerseits die persönliche Beziehung zu Doktor Sandberger an und gab einschlägige Geschichten aus meiner Heimatstadt zum Besten, zum Beispiel die von den in der Nachbarschaft wohlgelittenen beiden ehemaligen SS-Soldaten in unserer Straße, von denen der eine unter der Fuchtel seiner Frau stand, während der andere seine bei der SS gewonnenen Fähigkeiten in gemäßigter Form als Pfadfinderführer weiter verwendete. Ich sprach auch vom Wirt des »Bratwurstglöckle«, unserer Stammkneipe als Schüler, der immerhin SS-Major gewesen war und gelegentlich kurz vor der Sperrstunde launig Nazilieder anstimmte, ohne dass das weiter gestört hatte. Anders als Herr Eisenmann, der einzige verbliebene Jude im Ort, der Buchhändler, immer noch umgeben von Isolation und einem für uns Kinder fast körperlich spürbaren Tabu. Man nahm ihm wohl übel, dass man bei der Vernichtung der Juden mitgewirkt hatte.

MERKUR Jahrgang 66, Heft 758, Heft 07, Juli 2012
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Thomas E. Schmidt, Karl-Heinz Kohl, Karl Heinz Götze, Marc Schweska, Philip Manow, Jürgen Osterhammel, Jörn Etzold, Alan Jacobs, Wolfram Nitsch, Rasmus Althaus, Hansjörg Küster, Guy Sorman, Ekkehard Knörer,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de