MERKUR

Heft 09/10 / September 2010

Die Grenzen der Wirksamkeit des Staats. Über Freiheit und Paternalismus

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Dirk Maxeiner, Michael Miersch

Der computergestützte Muttistaat

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Nichts boomt in Deutschland mehr als die Gewissensindustrie, die unter fürsorglichen Vokabeln wie Gesundheitsschutz, Verbraucherschutz, Klimaschutz, Vorsorgeprinzip oder Nachhaltigkeit immer neue Eingriffe in die Privatautonomie des Bürgers erfindet. Problemfelder, die staatliches Handeln oder kollektive Ächtung herausfordern, gibt es in Hülle und Fülle. Glaubt man den immer wieder zitierten Statistiken, sind über die Hälfte der Erwachsenen zu dick, leidet jedes fünfte Kind an einer Essstörung. Jugendliche besaufen sich oder werden computersüchtig. Alte bewegen sich zu wenig. Gewalt gegen Frauen grassiert, ebenso wie Aids und Drogensucht. Handlungsbedarf, wohin man blickt. "Gewalt gegen Frauen findet mitten unter uns statt", meldet das Familienministerium. Das Gesundheitsministerium stellt besorgt fest, dass 63 Prozent der Jugendlichen "gerne besser aussehen" würden. Und findet diese Zahl "beunruhigend". Die Europäische Politik hat die Bekämpfung des Übergewichts ganz oben auf ihre Agenda gesetzt. Zweiundzwanzig Millionen Kinder in den Ländern der Union seien zu dick, behauptet die EU-Kommission. Aufklärungskampagnen in allen siebenundzwanzig Mitgliedstaaten sollen die Schüler Europas zum Obstessen und Sporttreiben anstiften.

MERKUR Jahrgang 64, Heft 736/737, Heft 09/10, September 2010
broschiert mit Schutzumschlag
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Wolfgang Bartuschat, Michael Zöller, Jens Kulenkampff, Michael S. Assländer, Otfried Höffe, Detmar Doering, Kurt Scheel, Hans-Peter Müller, Ulrike Ackermann, Christian Watrin, Reinhard Neck, Heinz Rieter, Karen Horn, Martin Leschke, Michael Rutschky, Guy Kirsch, Wolfgang Kersting, Norbert Bolz, Volker Gerhardt, Henning Ritter, Gustav Seibt, Gerhard Schulze, Heinz Bude, David Runciman, Jörg Lau, Daniel Koerfer, Hans Ulrich Gumbrecht, Dirk Maxeiner, Michael Miersch, Jürgen Kaube, Klaus Hartung, Rainer Hank,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de