MERKUR

Heft 09 / September 2016

Heft 808

Das könnte Sie interessieren

Princeton 66

Die abenteuerliche Reise der Gruppe 47

Die Wikinger

Das Zeitalter des Nordens

Ungleichheit

Was wir dagegen tun können

Islam verstehen

Geschichte, Kultur und Politik

Syria

Geschichte einer zerstörten Welt
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Dirck Linck

Die Politisierung der Scham . Didier Eribons »Rückkehr nach Reims«

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Auf das Leben in der schwulen Welt ist niemand von Haus aus vorbereitet, hier existiert insofern Gleichheit, als alle voraussetzungslos lernen müssen, wie eine zugewiesene Identität verkörpert werden kann. Aufstieg aber bedeutet Eintritt in eine Welt, deren Regeln von jenen, die in sie hineingeboren wurden, längst verinnerlicht worden sind, während nur der Aufsteiger sie sich durch Nachahmung erst noch aneignen muss, was nie vollständig gelingt, weshalb sich für ihn die Scham der falschen Herkunft permanent erneuert. Mit der Scham über diese Scham beginnt Eribon sein Buch, mit der simplen Frage: Warum sprach ich und warum sprachen so viele andere Intellektuelle in den vergangenen Jahrzehnten nicht mehr öffentlich von der Materialität der Armut und der Gewalt sozialer Reproduktion?

MERKUR Jahrgang 70, Heft 808, Heft 09, September 2016
112 Seiten, broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Patrick Bahners, Aleks Scholz, Dirck Linck, Jonathan Freedman, Dagmara Kraus, Holger Schulze, Roman Köster, Adrian Daub, Samuel Huneke, Andreas Zielcke, Harry Walter,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de