MERKUR

Heft 11 / November 2012

Das könnte Sie interessieren

Platon in Bagdad

Wie das Wissen der Antike zurück nach Europa kam

Schulden

Die ersten 5000 Jahre

Im Schatten des Schwertes

Mohammed und die Entstehung des arabischen Weltreichs
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Werner Link

Integratives Gleichgewicht und gemeinsame Führung . Das europäische System und Deutschland

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Dass eine kerneuropäische Politik heute und in absehbarer Zukunft nur in enger Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich möglich ist, dürfte außer Frage stehen ... Diese Politik fordert von Deutschland und Frankreich ein hohes Maß an kompromissbereiter Abstimmung untereinander und macht auf dieser Basis gemeinsame diplomatische Anstrengungen in den Beziehungen mit den anderen EU-Staaten notwendig ... Und für diese Politik müsste auch und nicht zuletzt in den beteiligten Staaten und Gesellschaften um Zustimmung und Unterstützung geworben werden ... Gewiss, insgesamt eine schwere politische Aufgabe. Indes, wie anders wäre das Versprechen, Europa werde aus der Krise gestärkt hervorgehen, zu erfüllen? Jedenfalls nicht durch eine deutsche Hegemonie!

MERKUR Jahrgang 66, Heft 762, Heft 11, November 2012
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Steve Sem-Sandberg, Wolfgang Pehnt, Christian Joerges, Werner Link, Christian Demand, Jürgen Kaube, Patrick Eiden-Offe, Cord Riechelmann, Konrad Adam, Marc Rölli, Kay Ehling, Günter Hack, Ekkehard Knörer,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de