MERKUR

Heft 11 / November 2012

Das könnte Sie interessieren

Platon in Bagdad

Wie das Wissen der Antike zurück nach Europa kam

Schulden

Die ersten 5000 Jahre

Im Schatten des Schwertes

Mohammed und die Entstehung des arabischen Weltreichs
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Patrick Eiden-Offe

Frederick Engels, Entrepreneur . Marx und Engels als Projektemacher

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Ironischerweise nähert sich der frühsozialistische Projektemacher hier einer Komplementärfigur an, die für gewöhnlich gerade umgekehrt als Ikone kapitalistischer Freiheit gilt: dem Unternehmer oder Entrepreneur. Dieser ist – so Joseph Schumpeter, sein Theoretiker und Apologet – ein »energischer Typus«, der »neue Kombinationen durchsetzt«. Engels ist ein Unternehmer, der seinen wirtschaftlichen Erfolg im globalen Baumwollgeschäft in seine gleichfalls globalen revolutionären Projekte reinvestiert. Er ist ein Unternehmer in Sachen Weltrevolution, und dazu gehört die minutiöse Beobachtung der kapitalistischen »Empirie« – zu Zwecken der eigenen Kapitalakkumulation wie zu deren revolutionärer Überwindung.

MERKUR Jahrgang 66, Heft 762, Heft 11, November 2012
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Steve Sem-Sandberg, Wolfgang Pehnt, Christian Joerges, Werner Link, Christian Demand, Jürgen Kaube, Patrick Eiden-Offe, Cord Riechelmann, Konrad Adam, Marc Rölli, Kay Ehling, Günter Hack, Ekkehard Knörer,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de