MERKUR

Heft 12 / Dezember 2012

Das könnte Sie interessieren

Platon in Bagdad

Wie das Wissen der Antike zurück nach Europa kam

Schulden

Die ersten 5000 Jahre

Wir werden sein wie Gott

Die Wissenschaft und die bizarre Suche nach Unsterblichkeit

Im Schatten des Schwertes

Mohammed und die Entstehung des arabischen Weltreichs

Feldherren, Krieger und Strategen

Krieg in der Antike von Achill bis Attila
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Nina Verheyen

Verbriefte Gefühle . Eine Quellencollage 1910/11

« zurück zum Inhalt

Zitate:

In einigen Fällen entfalten sich ganze Liebesgeschichten, wenn sich nämlich Paare in erster Linie schreibend, im Modus des Briefs kennenlernten und die Briefe von beiden Seiten erhalten sind. Genau das gilt für die ausgewählte Korrespondenz, die von Mai 1910 bis März 1911 reicht. Sie führt hinein in eine deutsch-österreichische, jüdische und vor allem höchst bürgerliche Welt vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs und zeigt, wie aus zwei Menschen, die sich nicht kannten, binnen eines Jahres ein Hochzeitspaar wurde – und zwar qua Brief. Dass die schließlich geschlossene Ehe dieses Mediums bedurfte, um überhaupt entstehen zu können, ist jedenfalls die These, vor deren Hintergrund das Material präsentiert wird.

MERKUR Jahrgang 66, Heft 763, Heft 12, Dezember 2012
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Eva Horn, Dora Zhang, Nina Verheyen, Hannelore Schlaffer, Uljana Wolf, Ute Sacksofsky, Birgit Recki, Paula Böndel, Stefanie Peter, Julia Voss, Catherine Davies,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de