Musik & Ästhetik

Heft 01 / Januar 2018

Das könnte Sie interessieren

Die Magie der Musik

Warum uns Töne trösten

Wagner und Verdi

Zwei Europäer im 19. Jahrhundert

Richard Wagner und seine Medien

Für eine kritische Praxis des Musiktheaters
Diese Ausgabe erwerben
26,00 EUR
(zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Tobias Janz

Nicht von oben und nicht von unten . Ferdinand Zehentreiters Konstruktion einer Musikästhetik

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

-

Summary:

Nicht von oben und nicht von unten. Ferdinand Zehentreiters Konstruktion einer Musikästhetik – Ferdinand Zehentreiter’s aesthetics of music grasps music as a pre-conceptual medium, as a »logical space of meaning sui generis beside language«, and credits it with its own »dimension of knowledge«. Following on from C.S. Peirce and philosophical pragmatism, seventeen chapters trace the development of this understanding of music with reference in key texts from E.T.A. Hoffmann to Michel Foucault. As Zehentreiter himself speaks of a »construction process«, one is hesitant to reproach him for one-sidedness or omissions in his account. What he offers is an aesthetics of music that is impressive in its argumentative richness and cohesion, not a history thereof – admittedly, an aesthetics of music that only rarely examines music as such.

Résumé:

Musik & Ästhetik Jahrgang 22, Heft 85, Heft 01, Januar 2018
broschiert
ISSN: 1432-9425

Autoren in dieser Ausgabe

Matthias Schmidt, Seth Josel, Krzysztof Guczalski, Frieder Reininghaus, Manos Tsangaris, Karsten Wiegand, Tobias Janz, Wolfram Ette, Claus-Steffen Mahnkopf, Hansjörg Ewert, Hans-Joachim Hinrichsen, Christian Grüny,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de