Musik & Ästhetik

Heft 01 / Januar 2019

Das könnte Sie interessieren

Die Magie der Musik

Warum uns Töne trösten

Wagner und Verdi

Zwei Europäer im 19. Jahrhundert

Richard Wagner und seine Medien

Für eine kritische Praxis des Musiktheaters
Diese Ausgabe erwerben
26,00 EUR
(zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Johannes Menke

Musik fürs »Eiserne Zeitalter« . Rubens, Seneca und Monteverdis achtes Madrigalbuch

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

-

Summary:

Music for the ’Iron Era’: Rubens, Seneca and Monteverdi’s Eighth Book of Madrigals
In the preface to his Libro ottavo, Monteverdi presents an aesthetic and genre-theoretical concept that involves, on one hand, a new composing style – concitato genere – and, on the other hand, aims for a contrasting and symmetrically organised formal structure in which madrigali guerrieri and madrigali amorosi are placed in opposition. The essay attempts to relate this concept to the work of the contemporaneous painter Peter Paul Rubens and the reception of the Stoic philosopher Seneca. Whereas Rubens thematises war and love in his pictures and adopts a clear pacifist position, Seneca presents a theory of the war-triggering affect of anger, which Monteverdi’s concitato genere attempts to portray.

Résumé:

Musik & Ästhetik Jahrgang 23, Heft 89, Heft 01, Januar 2019
broschiert
ISSN: 1432-9425

Autoren in dieser Ausgabe

Richard Klein, Johannes Menke, Mario Cosimo Schmidt, Christoph Seibert, Richard Klein, Markus Schwenkreis, Michael Wollny, Nina Polaschegg, Alex Nowitz, Julian Caskel, Tobias Janz, Matthias Handschick, Ingrid Erhardt,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de