Musik & Ästhetik

Heft 04 / Oktober 2017

Das könnte Sie interessieren

Die Magie der Musik

Warum uns Töne trösten

Wagner und Verdi

Zwei Europäer im 19. Jahrhundert

Richard Wagner und seine Medien

Für eine kritische Praxis des Musiktheaters
Diese Ausgabe erwerben
26,00 EUR
(zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Dieter Schnebel

Schönheit/Musik . Reflexionen über einen schillernden Begriff – Grazer Fassung

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

-

Summary:

Beauty/Music: Reflections on an Iridescent Concept – Graz Version – Starting from a theory of music (1: The Nature of Music), the author deals with the various facets of musical beauty chapter by chapter: 2. Expression, Feeling, Soul; 3. Beauty; 4. Expression of Feelings; 5. Expansion of Feelings (Gregorian chant, polyphony, Renaissance, Baroque, Classicism/Romanticism); 6. Parameters of Feeling; 7. Emancipation; 8. Meditation; 9. Memory; 10. Remembering; 11. Utopia and Process; 12. Theology (Religion); 13. Longing; 14. Summary. Some concluding remarks (15.) deal with the concept of grace.

Résumé:

Musik & Ästhetik Jahrgang 21, Heft 84, Heft 04, Oktober 2017
broschiert
ISSN: 1432-9425

Autoren in dieser Ausgabe

Dieter Schnebel, Daniel Martin Feige, Jens Gerrit Papenburg, Clytus Gottwald, Wendelin Bitzan, Jürg Stenzl, Christian Grüny, Antonina Klokova, Gustav Falke, Wolfgang Rathert, Anselm Hartinger, Stephanie Gräve,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de