PSYCHE

Heft 01 / Januar 2017

Das könnte Sie interessieren

Bindung und psychische Störungen

Ursachen, Behandlung und Prävention

Kinder im Verlustschmerz begleiten

Hypnosystemische, traumafundierte Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Corona in der Seele

Was Kindern und Jugendlichen wirklich hilft
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Joachim Küchenhoff, Karsten Prause, Gwen Schulz

Engagement und Respekt . Psychotherapeutische Haltung und Beziehungsarbeit in der Psychotherapie mit psychotisch erlebenden Menschen

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Aus psychoanalytischer Sicht wird die therapeutische Haltung in der Beziehungsarbeit mit psychotisch erlebenden Menschen beschrieben. Eine solche psychodynamische Haltung ist nicht nur in der Praxis des Psychoanalytikers hilfreich, sondern bewährt sich auch in der Akutstation einer psychiatrischen Klinik, in der sozialen Rehabilitation oder bei der Psychopharmakologie. Im ersten Teil wird die Arbeit in und an der therapeutischen Beziehung als Ausgangspunkt gewählt und die für die Autoren maßgebliche Haltung anhand der beiden Begriffe Engagement und Respekt dargestellt. Anhand einer klinischen Vignette wird im zweiten Teil darauf hingewiesen, dass eine Therapie – nicht nur, aber auch mit psychotisch erlebenden Menschen – eine Gratwanderung zwischen beiden Dimensionen sein kann. Im dritten Teil schließlich werden die ersten beiden Teile von der Mitautorin, die psychose- und psychiatrieerfahren ist, kommentiert.

Summary:

Commitment and respect: Psychotherapeutic attitude and work on analyst-patient relationships in psychotherapy for individuals with psychotic experiences. – The authors’ subject is the therapeutic attitude required for working on analyst-patient relationships involving individuals with a history of psychotic experience. A psychodynamic attitude of this kind is not only helpful in the practice of psychoanalysis, it also proves its value in the acute psychiatric ward, social rehabilitation, and psychopharmacology. The article commences with a discussion of work on and in the therapeutic relationship. Subsequently, with reference to the concepts of commitment and respect, the authors delineate the therapeutic attitude they believe to be appropriate. In the second part, a clinical vignette is drawn upon to demonstrate that therapy – not only for psychotic patients – can be a balancing act between the two dimensions (commitment and respect). Part three takes the form of comments by the second co-author (Gwen Schulz), a therapist with extensive experience of psychiatry and psychosis.

Résumé:

Engagement et respect. Comportement psychothérapique et travail relationnel dans la psychothérapie de personnes au vécu psychotique. – L’article étudie d’un point de vue psychanalytique le comportement thérapeutique dans le travail relationnel avec les personnes au vécu psychotique. Un tel comportement psychodynamique est utile non seulement dans la pratique du psychanalyste, mais aussi dans le cadre des urgences d’une clinique psychiatrique, dans la réinsertion sociale et dans la psychopharmacologie. La première partie étudie le travail dans la relation thérapeutique et définit le comportement thérapeutique à l’aune de deux notions que les auteurs considèrent comme essentielles : l’engagement et le respect. La deuxième partie insiste sur le fait qu’une thérapie avec des personnes au vécu psychotique — comme d’ailleurs avec d’autres personnes qui n’ont pas le même vécu — peut se dérouler à l’intersection de ces deux dimensions. La troisième partie consiste en un commentaire des deux premières par l’une des auteurs qui se réfère à son expérience de la psychiatrie et de la psychose.

PSYCHE Jahrgang 71, Heft 01, Januar 2017
broschiert
ISSN: 0033-2623

Autoren in dieser Ausgabe

Ulrike May, Michael B. Buchholz, Joachim Küchenhoff, Karsten Prause, Gwen Schulz, Tilmann Habermas, Jakob Hessing,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de