PSYCHE

Heft 09/10 / September 2009

Religion Religiosität Gewalt

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten

Alle Artikel zum Download als PDF finden Sie auf unserer Volltextplattform:
>>> www.psyche.de

- Bestehen innerseelische Zusammenhänge zwischen Monotheismus und Gewalt?
- Religion und Fanatismus
- Christlicher Fundamentalismus in den USA
- Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Psychoanalyse und dem Buddhismus?

Sigmund Freuds Zugang zur Religion war ein aufklärerischer: Religion war Illusion - zwar durch die Naturgeschichte des Menschen zu erklären, aber wie eine Neurose durch Reflexion auch auflösbar. Säkularisierung und Modernisierung und der damit einhergehende Rückzug des Religiösen ins Private schienen dieser Prognose lange Zeit recht zu geben.

Lügen gestraft wurde diese Ansicht nicht erst durch die mörderischen Ereignisse des 11. September 2001. Vorher schon war etwa mit der islamischen Revolution im Iran und den Religionskämpfen in Indien, aber auch in der westlichen Welt die »Rückkehr des Religiösen« in seiner fundamentalistischen Variante eine unabweisbare Tatsache geworden. Der Zusammenhang von Religion und Gewalt - dem Monotheismus immanent wie sich auf ihn berufend - bildet eine der leitenden Fragestellungen des diesjährigen Doppelhefts. Die Thematik reicht von »Ikonoklasmus und religiöse Gewalt« über »Religion und Fanatismus« bis zum christlichen Fundamentalismus in den USA.

Ein weiterer Aspekt betrifft das Religiöse in seiner Beschaffenheit als Gefühl, Vorstellung, Wahrnehmung. Versucht wird, über Freud hinausgehend, die Gottesvorstellung und den Unsterblichkeitswunsch psychoanalytisch neu zu fassen. Dazu gehört auch die Frage nach möglichen Berührungspunkten: z. B. zwischen dem Studium des Selbst in der Psychoanalyse und dem Buddhismus.

PSYCHE Jahrgang 63, Heft 09/10, September 2009
broschiert
ISSN: 0033-2623

Autoren in dieser Ausgabe

Werner Bohleber, Joel Whitebook, Jan Assmann, Hermann Beland, Ronald Britton, Charles B. Strozier, James W. Jones, Christa Rohde-Dachser, Ralf Zwiebel, Herbert Will,

PSYCHE – Der Newsletter

Termine alle

  • Sa 18.07
    Berlin |
    Berliner Sommerakademie 2020 - Psychologische Methodenwerkstatt- Tools für die Praxis
    mehr Infos
  • Mo 20.07
    Berlin |
    Lösungsorientierung - Konzepte für Coaching, Supervision und Psychotherapie
    mehr Infos
  • Mo 24.08
    Berlin |
    Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2020 Horizonte erweitern - Interdisziplinäre Perspektiven in der modernen Psychotherapie
    mehr Infos
alle Termine

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de