Trauma & Gewalt

Heft 01 / Februar 2019

Diagnostik von Traumatisierungen und Traumafolgestörungen

Das könnte Sie interessieren

Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft?

Wie Täter-Opfer-Dynamiken unser Leben bestimmen und wie wir uns daraus befreien

Theater spielen heilt

Inszenieren in Psychiatrie und Psychotherapie
Diese Ausgabe erwerben
34,00 EUR
broschiert (zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel
Elisa Pfeiffer, Anke de Haan, Cedric Sachser

Klassifikation und Diagnostik der Posttraumatischen Belastungsstörung im Kindes- und Jugendalter

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit der Klassifikation und Diagnostik der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) im Kindes- und Jugendalter. Zunächst werden die aktuellen diagnostischen Kriterien der PTBS nach ICD-11 und DSM-5 beschrieben sowie aktuelle Prävalenzraten von potentiell traumatischen Ereignissen und PTBS bei Kindern und Jugendlichen berichtet. Klinische Besonderheiten im Symptombild bei Vorschulkindern, Schulkindern und Adoleszenten werden nach Altersgruppen getrennt vorgestellt. Anschließend wird die Diagnostik der PTBS bei Kindern und Jugendlichen anhand von Fragebogen-Verfahren und klinischen Interviews dargestellt. Im letzten Teil werden Empfehlungen zur Durchführung der Diagnostik gegeben, mit dem Fokus auf dem Einsatz von Selbst- und Fremdbeurteilungsinstrumenten, Diagnostik bei jungen Kindern sowie Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Summary:

Classification and Assessment of PTSD in Children and Adolescents
This article discusses the classification and assessment of posttraumatic stress disorder (PTSD) in children and adolescents. The current diagnostic criteria for PTSD as set out in ICD-11 and DSM-5 are discussed alongside the prevalence rates of potentially traumatic events and PTSD in children and adolescents. Clinical aspects of PTSD in pre-school children, school-age children and adolescents are presented. Subsequently, the authors discuss the clinical assessment of PTSD in children and adolescents via questionnaires and standardized clinical interviews. The last section includes recommendations on performing a diagnostic assessment, with special reference to self- and caregivers’ reports, young children, and children/adolescents with a migration background.

Résumé:

Trauma & Gewalt Jahrgang 13, Heft 01, Februar 2019
broschiert
ISSN: 1863-7167

Autoren in dieser Ausgabe

Heide Glaesmer, Andreas Maercker, Louisa Lorenz, Lisa Makowski, Ingo Schäfer, Annett Lotzin, Susan Sierau, Elisa Pfeiffer, Anke de Haan, Cedric Sachser, Heide Glaesmer, Yuriy Nesterko, Marc Schmid, Tania Pérez, Stephanie Hefti, Bruno Rhiner, Ute Fürstenau, Tomris Grisard, Suzan Eichhardt, Grisard Tomris,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de