Trauma & Gewalt

Heft 02 / Mai 2011

Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland

Das könnte Sie interessieren

Die Behandlung der Opfer

Über unseren Umgang mit dem Trauma der Flüchtlinge und Verfolgten

Mit der Trauer kämpfen

Schmerz und Trauer in der Psychotherapie traumatisierter Menschen - Alter Preis: 29,95 EUR
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Hans Menning, Oskar Muheim, Andreas Maercker

Gibt es linksfrontale Hypoaktivierung während positiver Emotionsinduktion? . Ein Vergleich von traumatisierten mit nichttraumatisierten Personen

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Zusammenfassung Basierend auf dem Asymmetrie-Modell emotionsabhängiger Aktivierungen im Frontalhirn nach Davidson (1988) wurde zuvor bei Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) mittels Elektroenzephalographie (EEG) eine rechtsseitige neuronale Hyperaktivierung bei traumarelevanten Reizen nachgewiesen. In Erweiterung dieser Befunde wird in der vorliegenden EEG-Studie untersucht, ob positive Emotionalität bei PTBS zu einer linksfrontalen Hypoaktivierung führt und damit die Schwierigkeiten von PTBS-Patienten im Umgang mit positiven Emotionen abbildbar sind. 22 traumatisierte Probanden (10 Probanden mit PTBS-Vollbild, 12 Probanden mit subsyndromaler PTBS) sowie eine nichttraumatisierte Kontrollgruppe wurden untersucht. EEG-Erhebungen während individualisierter positiver und standardisierter neutraler Imaginationen erlaubten spezifische Bedingungsvergleiche. Eine mit positiver Emotionalität einhergehende Hypoaktivierung innerhalb der emotionsrelevanten Areale konnte bei Personen mit PTBS-Vollbild nicht nachgewiesen werden. Während der neutralen Emotionsbedingung zeigte die PTBS-Gruppe eine signifikant höhere Aktivierung im Gyrus frontalis superior. Damit konnte das Asymmetrie-Modell der emotionsabhängigen Aktivierungen für den PTBS-Bereich nicht bestätigt werden. Es wird diskutiert, ob schon die positive Imaginationsfähigkeit dieser Probanden eingeschränkt war und die Ergebnisse damit erklärt werden können.

Summary:

Is there a Left-Frontal Hypoactivation during Positive Emotion Induction? – A comparison between trauma patients and non-traumatized persons
Summary
A prior study of patients with PTSD based on Davidson’s model of the anterior activation asymmetry of emotion in the frontal brain (1988) used electroencephalography (EEG) to provide evidence of right-frontal neuronal hyperactivation in response to trauma-related stimuli. The present EEG study sets out to extend those findings by investigating whether positive emotion induction leads to left-frontal hypoactivation and whether it is possible to image the difficulties PTSD patients have in coping with positive emotions. The study involved 22 traumatised participants (10 with full-blown PTSD, 12 with sub-syndromal PTSD) and a non-traumatised control group. EEG readings taken during individualised positive and standardised neutral imagination induction enabled us to undertake specific comparisons of conditions. No hypoactivation related to positive emotions was found in the emotionally relevant brain areas of patients with full-blown PTSD. In the case of neutral induction, the PTSD participants displayed significantly elevated activation in Gyrus frontalis superior. Accordingly, the present study does not confirm the general model of activation asymmetry of emotion for PTSD. In conclusion, the authors discuss whether the patients’ capacity for positive emotional instruction is restricted. If so, this may have influenced the outcome.

Résumé:

Trauma & Gewalt Jahrgang 05, Heft 02, Mai 2011
broschiert
ISSN: 1863-7167

Autoren in dieser Ausgabe

Wolfgang U. Eckart, Jörg M. Fegert, Nina Spröber, Lilith König, Miriam Rassenhofer, Alexander Seitz, Jörg M. Fegert, Nina Spröber, Lilith König, Miriam Rassenhofer, Alexander Seitz, Andreas Zimmer, Andreas Maercker, Oskar Muheim, Hans Menning, Gustav Wirtz, Ulrich Frommberger, Tanja Rode, Harald J. Freyberger, Moritz Götze, Sandra Nitya Ulmer,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de