Trauma & Gewalt

Heft 04 / November 2013

Das könnte Sie interessieren

Timeout statt Burnout

Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit

Allan Schore: Schaltstellen der Entwicklung

Eine Einführung in die Theorie der Affektregulation mit seinen zentralen Texten
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Kathrin Volmert, Frank Lasogga

Psychosoziale Notfallhelfer . Ausbildung, Belastungen und Folgen

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Obwohl seit mehr als 15 Jahren psychosoziale Notfallhelfer (Notfallseelsorger, Kriseninterventionsteams, Notfallbegleiter etc.) Notfallopfer betreuen, ist über ihre Ausbildung, die Belastungen durch ihre Arbeit und die Folgen wenig bekannt. In dieser Arbeit wird die Ausbildung von psychosozialen Notfallhelfern, der Umgang mit Belastungen, negative Folgen wie Burnout aber auch positive Folgen, Unterschiede zwischen verschiedenen Gruppen von psychosozialen Notfallhelfern und der Zusammenhang mit anderen Maßen untersucht. Dafür wurde ein Interviewleitfaden entwickelt sowie der STQ und MBI verwendet. Mit diesem Testinventar wurden 70 Mitarbeitende aus 20 verschiedenen Organisationen befragt, und zwar 45 Notfallseelsorger, 17 Mitglieder in einem Notfallbegleitungsteam und 8 Personen von Kriseninterventionsteams. Die Ergebnisse werden dargestellt und diskutiert.

Summary:

Despite the fact that for more than 15 years psychosocial responders have been assisting victims (emergency carers, crisis intervention teams, emergency companion etc.) little is understood about their education, the burden of their work and the consequences of their actions. This paper will examine the training of psychosocial emergency workers, how they deal with stress and other negative consequences such as burnout and positive consequences, differences between different groups of psychosocial emergency workers and the relationship with other measures will be examined. For this an interview guide was developed and used the STQ and MBI. In this test 70 employees from 20 different organizations were interviewed, namely 45 emergency carers, 17 members in an emergency companion and 8 people of crisis intervention teams. The results are presented and discussed.

Résumé:

Trauma & Gewalt Jahrgang 07, Heft 04, November 2013
broschiert
ISSN: 1863-7167

Autoren in dieser Ausgabe

Günter H. Seidler, Wolfgang U. Eckart, Kathrin Volmert, Frank Lasogga, Michael Krausz, Verena Strehlau, Christian Schütz, Iris Torchalla, Stefan Lueger, Tanja Lueger, Andreas Maercker, Sandy Krammer, Sonja Fankhauser, Ira Gäbler, Matthias Schützwohl, Dorin Katharina Strenge, Jürgen Bengel, Jan Ilhan Kizilhan, Ina Eggert, Vera Wülker, Katja Paternoga, Anne Schmitter-Boeckelmann, Otto Felix Hanebutt, Mondrian v. Lüttichau,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de