Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte. Band 19

Das Dritte Reich 1933 – 1939

Das könnte Sie interessieren

Weimar

Die überforderte Republik

Gefühlte Opfer

Illusionen der Vergangenheitsbewältigung

Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte. Band 18

Der Aufbruch in die Moderne - das 20. Jahrhundert. Weimar - die überforderte Republik 1918-1933
Dieses Buch erwerben
45,00 EUR (D), 46,30 EUR (A)
Leinen Subskriptionspreis: 35,00 EUR (D), 37,00 EUR (A)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Schon in den Jahren scheinbarer Normalität wurden die Grundlagen für Krieg und Genozid gelegt.

Ab 1933 schalteten die Nationalsozialisten ihre politischen Gegner aus und entmachteten die anfangs einflussreichen nationalkonservativen Bündnispartner.

Die Mehrheit der Deutschen empfand die »Friedensjahre« des Dritten Reiches von 1933 bis 1939 als Rückkehr zur Normalität unter Leitung eines charismatischen Führers, dem alles zu gelingen schien. Gleichzeitig aber legten die Machthaber vor aller Augen die Grundlagen für Krieg und Genozid: durch eine massive Hochrüstung des Militärs, die Zerstörung des Rechtsstaates und den Aufbau eines Gewaltapparates, der ausschließlich dem »Führerwillen« verpflichtet war. Das Buch analysiert die Weichenstellungen dieser Jahre in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und bietet Orientierung auf der Grundlage einer inzwischen fast unübersehbaren internationalen Forschung.

Weitere Informationen finden Sie auf der >> Informationsseite zum Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte (Herausgeber, Editionsplan, Vorwort usw.)
Sie erhalten die Bände günstiger bei Abnahme des Gesamtwerks. Weitere Informationen bei >> Subskription Gebhardt

»Michael Grüttners Werk bietet einen ausgezeichneten Überblick über höchst unterschiedliche Felder der NS-Gesellschaft. Die Erträge der deutschen und internationalen Forschung werden einem größeren Leserkreis gekonnt erschlossen … Die exzellente Synthese wird Forschern, Studierenden, Lehrern sowie der historisch interessierten Öffentlichkeit Hilfe und wertvolle Orientierung bei ihrer Auseinandersetzung mit der NS-Zeit sein. Mehr kann man von einem Handbuch nicht erwarten.«
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Nr. 10/2015
 
»Was die Forschung in den vergangenen Jahrzehnten an Ereignissen über die NS-Zeit zu Tage gefördert hat, hat Grüttner verarbeitet, übersichtlich und außerordentlich gut lesbar ... Wer sich fundiert über  das "Dritte Reich" informieren will, kommt an Grüttners Werk nicht vorbei.«
Das Johanneum, März 2015
Klett-Cotta
10., völlig neu bearbeitete Auflage 2014, 606 Seiten, Leinen mit eingelassenem Titelschild, Fadenheftung, Lesebändchen, ausführlichem Anhang mit Zeittafel, Tabellen und Karten, Orts- und Sachregister, Personenregister
ISBN: 978-3-608-60019-3
autor_portrait

Michael Grüttner

Michael Grüttner, geb. 1953, apl. Professor für Neuere Geschichte an der Technischen Universität Berlin,Studium der Geschichte, Philosophie und ...

Weitere Bücher von Michael Grüttner



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de