Die Einöde und ihr Prophet

Über Menschen und Bilder.
Buchdeckel „978-3-608-93406-9
Dieses Buch erwerben
23,00 EUR (D), 23,70 EUR (A)
gebunden mit Schutzumschlag
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Einundzwanzig Erzählungen und acht Essays zu Werken der bildenden Kunst: Idyllen im Zeichen des Untergangs, Freundschaftserklärungen an die subversive Kraft menschlichen Eigensinns. Gelassen und nachdrücklich behauptet sich in den neuen Texten Brigitte Kronauers das geringfügig »Abständige« gegen den herrischen Lauf der Welt und gegen verordnete Lebenspläne.

Rettungen ins Eigene, die sich "am Schnittpunkt von Sonder- und Normalfall" vollziehen, in Augenblicken scheinbarer Selbstvergessenheit, in der Ernüchterung durch Kränkung und Schmerz, im Wagemut des Alters oder im Vorschein des Todes: um sie geht es in den Menschenporträts dieses Bandes, geht es in den Bildwerken von Pieter Brueghel d.Ä., Christa Biederbick, Geertgen tot Sint Jans, John Constable, Philips Wouverman, Dieter Asmus, Matthias Grünewald und Franz Xaver Messerschmidt, die Brigitte Kronauer als "Denkmal des Individuums" erkennt, als hintersinnige Behauptungen einer Menschenwürde, die sich flüchtiger Betrachtung stolz verschließt.

»Viel Lebenserfahrung und Menschenkenntnis, viel Aufmerksamkeit für das Unscheinbare ist in diese Erzählungen eingegangen und öffnet dem, der sich Zeit dafür nimmt, Augen und Bewußtsein. Überwältigend und einmalig in der deutschen Gegenwartsliteratur ist Brigitte Kronauers sprachliche Verve, ihre hellwache Präzision und die Hartnäckigkeit, mit der sie formulierend ihre Sujets - Menschen, Dinge, Landschaften - so lange und so dringlich umwirbt, bis sie im Glanz ihrer Eigenart zu strahlen anfangen.«
Gunhild Kübler (Die Weltwoche, 22.08.1996)

»"Die Einöde und ihr Prophet" ist ein Buch über Bilder und Menschen. Es versammelt 21 Erzählungen über mehrere Frauen und Männer und acht Essays zu Werken der bildenden Kunst; zugleich entsteht eine Art flirrendes Selbstporträt voll hinterhältiger Komik. Alles, was man darüber sagen kann, sagt Brigitte Kronauer besser. Denn auch dies gehört in ihre poetische Schule der Wahrnehmung: eine nahezu skandalöse Selbsteinsicht. Darüber hinaus: eine Sprache, deren Kraft und Grazie, Rätselhaftigkeit und Fintenreichtum die Welt in ein tückisches Licht setzt.«
Andrea Köhler (Neue Zürcher Zeitung, 12.09.1996)
Klett-Cotta
1996, 243 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 8 Farbtafeln
ISBN: 978-3-608-93406-9
autor_portrait

Brigitte Kronauer

Brigitte Kronauer, 1940 in Essen geboren, lebte als freie Schriftstellerin in Hamburg. Ihr schriftstellerisches Werk wurde unter anderem mit dem ...

Weitere Bücher von Brigitte Kronauer

Zweideutigkeit

Essays und Skizzen

Favoriten

Aufsätze zur Literatur


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de