Roman meines Lebens

Ein Europäer vom Bosporus
Dieses Buch erwerben
23,00 EUR (D), 23,70 EUR (A)
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Trotz allem habe ich ein schönes und erfülltes Leben geführt.« Zülfü Livaneli

Zülfü Livaneli wurde als Künstler von Millionen gefeiert und musste dennoch jahrelang im Exil leben. Wie kaum ein anderer steht er für die Widersprüche der Türkei. In seinen mitreißenden Erinnerungen lässt er ein Leben Revue passieren, das spannender ist als jeder Roman.

Schon die Kindheit von Zülfü Livaneli ist geprägt von den Spannungen der türkischen Gesellschaft. Sie ziehen sich als Leitmotiv durch sein gesamtes Leben und Schaffen.

Die glücklichen beruflichen Anfangsjahre als Verleger in Ankara finden mit dem Militärputsch 1971 ein jähes Ende. Er wird verhaftet und in einem Militärgefängnis interniert. Schließlich gelingt ihm eine abenteuerliche Flucht nach Schweden. Während des fünfjährigen Exils entwickelt er sich trotz Aufführungsverbot zu einem der beliebtesten Liedermacher der Türkei.

Nach seiner triumphalen Rückkehr setzt er sich für die Kurden und die griechisch-türkische Aussöhnung ein, einige Jahre sogar als Mitglied des Parlaments. Parallel zu seiner Sängerkarriere begeistert das Multitalent auch als Filmregisseur und Romancier ein weltweites Publikum.

Was für ein erfülltes, an Höhepunkten reiches Leben!

»... dieser Autobiogafie, die auf sehr persönliche Weise Einblick gibt in ein von tiefen Spannungen geprägtes Land, in dem das Private nie vom Politischen zu trennen ist. Ein kluges, leidenschaftliches, auch mit Ironie geschriebenes Buch - und eine Einladung an den Leser, den kulturellen Reichtum der Türkei zu entdecken.«
Regina Urban, Nürnberger Nachrichten, 19.5.2011

»In einem solchen Leben kann die Normalität als Ausnahmezustand gelten. Im glücklichsten Fall fördern diese Umstände die Kreativität… Die vielfältigen Erfahrungen des Künstlers und auch die vielfältigen künstlerischen Wagnisse - als Musiker, Literat, Kolumnist, Filmemacher und zeitweise auch als Politiker - speisen Livanelis facettenreiches Türkeibild.«
Stuttgarter Zeitung, 17.3.2011
Klett-Cotta Aus dem Türkischen von Gerhard Meier (Orig.: Sevdalim Hayat)
1. Aufl. 2011, 364 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 16-seitiger Fototafelteil
ISBN: 978-3-608-93895-1
autor_portrait

Zülfü Livaneli

Zülfü Livaneli wurde 1946 in Konya-Ilgın (Türkei) geboren. In den 70er Jahren war er wegen seiner politischen Anschauungen gezwungen, die Türkei zu ...

Weitere Bücher von Zülfü Livaneli



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de