Deutsche Dichtung. Zweiter Band

Goethe
Buchdeckel „978-3-608-95663-4
Dieses Buch erwerben
16,00 EUR (D), 16,50 EUR (A)
gebunden mit Schutzumschlag
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Nicht weniger als einen »garten der deutschen verskunst« wollten Stefan George und Karl Wolfskehl mit ihrer dreibändigen Sammlung »Deutsche Dichtung« anlegen. Diese Anthologie umfasst einen Band zu Jean Paul, einen zu Goethe und einen dritten über »Das Jahrhundert Goethes«: poetische Blütenlese, Literaturgeschichte und Hinführung zum Werk Georges gleichermaßen.

Zweierlei wird an dieser subjektiven wie aufschlussreichen Auswahl deutlich: Zum einen nimmt Goethe eine zentrale Rolle ein; sein Name »beherrscht ein ganzes dichterisches jahrhundert« – und »[verträgt] als gegensatz allein Jean Paul«, den es der Vergessenheit zu entreißen galt. Als Antipode kamen indes keinesfalls, wie die Herausgeber polemisierend vermerken, Schiller oder Heine infrage: »jener der feinste schönheitslehrer ∙ dieser der erste tagesschreiber«. Zum anderen sucht George damit seinen Anspruch auf die Nachfolge der versammelten Dichter – und insbesondere Goethes – zu begründen.

Band 2 versammelt eine Auswahl aus dem Werk Goethes, wobei den Hymnen und Oden sowie Gedichten aus dem West-Östlichen Diwan am meisten Raum zugestanden wird. Doch auch frühere Werke wie das berühmte Gedicht über die Fahrt auf dem Zürcher See oder das Sesenheimer »Willkommen und Abschied« finden ebenso Eingang in die Sammlung wie beispielsweise die Mondgedichte »An Luna«, »An den Mond« oder »Dem aufgehenden Vollmonde«. So lässt sich einerseits das dichterische Werk Goethes kennenlernen – und man erfährt gleichzeitig, wie George und Wolfskehl eines ihrer dichterischen Vorbild lasen: eine abwechslungsreiche poetische Lektüre wie auch Ausgangspunkt für intertextuelle Studien.

Inhaltsverzeichnis
INHALT
EINLEITUNG                    5
ZUEIGNUNG                    7
LIEDER
Wechsellied zum tanze                  10
An Luna                       11
Novemberlied                    12
Nachgefühl                     13
Nähe des geliebten                 13
Gegenwart                       14
Wehmut                        14
Wechsel                        15
Meeresstille                       15
Glückliche fahrt                16
Willkommen und abschied                16
Mit einem gemalten band                17
Auf dem see                    18
Herbstgefühl                       18
Nachtgesang                    19
Elfenliedchen                      20
An Mignon                      20
Sehnsucht                    21
Wonne der wehmut                21
Wandrers nachtlied                22
Ein gleiches                       22
An den mond                     22
Dauer im Wechsel                   24
AUS WILHELM MEISTER
Mignon                       25
Dieselbe                       25
Dieselbe                       26
Harfenspieler                     26
Derselbe                      27
BALLADEN
Mignon                       28
Erlkönig                       28
Der Gott und die bajadere            30
ELEGIEN
Die erste                     33
Die siebente                     33
Die elfte                       34
Das wiedersehn                     35
SONETTE
I. Mächtiges überraschen             35
VII.    Abschied                36
VIII.    Die liebende schreibt            36
IX.    Die liebende abermals              37
XVI. Epoche                    38
HYMNEN UND ODEN
Elysium                     38
Pilgers morgenlied                   40
Fels-weihegesang                41
Mahomet                        43
Mahomets gesang                 44
Gesang der geister über den wassern          46
Seefahrt                    48
Prometheus                       49
Ganymed                       51
Grenzen der menschheit               52
Gaben der götter                53
Warum gabst du uns die tiefen blicke         54
Magisches netz                    55
Der becher                      57
Nachtgedanken                   58
An Lida                        58
Dem aufgehenden Vollmonde               58
Dornburg • im September 1828            59
Bei betrachtung von Schillers schädel        59
Trilogie der leidenschaft            61
1.    An Werther                61
2.    Elegie                   62
3.    Aussöhnung                67
*
Kupido • loser eigensinniger knabe          67
Monolog des liebhabers                 68
Chinesisch-deutsche Jahres- und tageszeiten       68
Adler mit einer lyra nach oben strebend        69
Schwebender genius                70
Zu einem Ölgemälde                  70
WEST-ÖSTLICHER DIWAN
Phänomen                    71
Liebliches                     71
Lied und gebilde                  72
Selige Sehnsucht                  72
Unbegrenzt                    73
Ja die äugen warens                   74
Schlechter trost                 74
Lieblich ist des mädchens blick           75
Den gruss des unbekannten               75
Dich nach- und umzubilden             75
An Suleika                      76
Suleika                       76
Ists möglich • dass ich               77
Suleika                       77
Hatem                         77
Gingo biloba                       78
Komm • liebchen • komm! umwinde           78
Lieb' um liebe • stund um stunde        79
Hatem                          79
Hatem                          80
Suleika                       80
An vollen büschelzweigen              81
Suleika und Hatem                 81
Suleika und Hatem                 82
Behramgur                    83
Deinem blick mich                   83
Lasst mich weinen                84
Suleika                       84
Hochbild                    85
Nachklang                    86
Suleika                       87
Wiederfinden                      87
Vollmondnacht                    89
Lass den weltenspiegel                90
In tausend formen                 90
Sie haben wegen                 91
Saki und Hatem                    91
Vermächtnis                      92
Berechtigte männer                95
Einlass                        97
GOTT UND WELT
Eins und alles                    98
Urworte. Orphisch                99
Wenn im unendlichen                 101
TITELBLATT DER ERSTAUSGABE VON 1901        103
NACHWORT                    105



Leseprobe

Klett-Cotta Nachwort von Ute Oelmann
1. Aufl. 1991, 120 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-95663-4
autor_portrait

Stefan George

Stefan George, 1868 im hessischen Büdesheim als Sohn eines wohlhabenden Gastwirts geboren, wohnte ab 1873 in Bingen. Nach dem Abitur reiste er ...

Karl Wolfskehl

Weitere Bücher von Stefan George

Briefwechsel

Stefan George / Ida Coblenz

Briefwechsel

Stefan George / Friedrich Gundolf

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 1

Die Fibel. Auswahl erster Verse

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 2

Hymnen. Pilgerfahrten. Algabal

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 3

Die Bücher der Hirten- und Preisgedichte · Der Sagen und Sänge und der Hängenden Gärten

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 10/11

Dante – Die göttliche Komödie

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 13/14

Baudelaire. Die Blumen des Bösen

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 17

Tage und Taten. Aufzeichnungen und Skizzen

Sagen und Sänge

Faksimile der Handschrift

Gedichte

Auswahl und Nachwort von Ernst Klett

Die Gedichte sowie Tage und Taten

in der Textfassung der kritischen Ausgabe der Sämtlichen Werke

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 12

Shakespeare Sonnette. Umdichtung

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 5

Der Teppich des Lebens und die Lieder von Traum und Tod mit einem Vorspiel

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 15

Zeitgenössische Dichter. Erster Teil

Sämtliche Werke in 18 Bänden, Band 16

Zeitgenössische Dichter. Zweiter Teil

Weitere Bücher von Stefan George(als Herausgeber)

Weitere Bücher von Karl Wolfskehl(als Herausgeber)



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de