Ich und Karl der Große

Das Leben des Höflings Einhard
Dieses Buch erwerben
27,00 EUR
gebunden mit Schutzumschlag (Alternative: E-Book)
versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - Akzeptierte Zahlungsmittel

Zum 1200. Todestag Karls des Großen

Einhard war einer der engsten Berater Karls des Großen und Ludwigs des Frommen. Als Karls Biograph hat er unser Bild des ersten Kaisers im Westen des mittelalterlichen Europas geprägt. Anschaulich erzählt Steffen Patzold Einhards bewegtes Leben zwischen kaiserlichem Hof und Heiligenkult.

Einhard war anders: ausgebildet im Kloster Fulda, aber kein Mönch; ein Laie, aber hochgelehrt; ein freier Mann, aber so kleingewachsen, dass er kaum fähig war, ein Schwert zu führen; ein Höfling im Zentrum der Macht, aber aus unbedeutender Familie. Die Spannungen brachten Einhard schon früh dazu, über sich und seine Rolle in der Welt nachzudenken. Als junger Mann kam er auf Empfehlung des Fuldaer Abtes an den Hof Karls des Großen. Dort machte er binnen weniger Jahre Karriere. Seine rasche Auffassungsgabe, sein Geschick und seine ausgeprägte politische Flexibilität erlaubten es ihm, mehr als drei Jahrzehnte hindurch alle Erschütterungen und Krisen des Frankenreichs im Herzen der Macht zu überleben und Politik zu gestalten. Wer Einhard beobachtet, erhält einen tiefen Einblick in die Kultur des Frankenreichs zur Zeit Karls des Großen. Und er lernt einen Menschen aus dem Frühmittelalter kennen, der uns ungewöhnlich viel von sich selbst überliefert hat.

»Patzold zeichnet ein anschauliches und überzeugendes Panorama des frühen Mittelalters, das alle wesentlichen Merkmale und Eigenheiten dieser Zeit (Reisekönigtum, Reliquienverehrung, Bildungsanspruch) vermittelt. Seine Biographie des Karlsbiographen eignet sich für ein breites Publikum und ist sehr zu empfehlen.«
Silke Schwandt, Geschichte für Heute, September 2015

»... dieses Buch ist ein Schlüssel, der die Tür zu dieser so fernen Welt der Karolinger öffnen kann.«
Eberhard Obermeyer, Westfälische Nachrichten, 10.4.2014
Klett-Cotta
2. Aufl. 2014, 407 Seiten, 8 Abbildungen im Tafelteil, zahlreichen SW-Abbildungen und zwei Vorsatzkarten
ISBN: 978-3-608-94764-9
autor_portrait

Steffen Patzold

Steffen Patzold, geboren 1972, Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Journalistik an der Universität Hamburg. 1999 Promotion über »Konflikt im...

Weitere Bücher von Steffen Patzold



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de