Die 68er–Bewegung International

Eine illustrierte Chronik 1960 – 1969
Dieses Buch erwerben
199,00 EUR (D), 204,60 EUR (A)
Leinenband
Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Bis 31.3.2019 zum Einführungspreis

Eine Chronik, die mit ihren atemberaubenden Aufnahmen ein Zeitalter des Protests in Erinnerung ruft, wie man es so noch nie zuvor zu Gesicht bekommen hat.

• 4 großformatige Leinenbände im Schuber
• Ca. 2000 Seiten
• Mit ca. 1000 Fotos und Abbildungen
• Prägung & Fadenheftung
• Durchgängig vierfarbig gedruckt

»Das monumentale Werk, das den Blick auch international weitet, ist künftig sicher das Urmeter jeder Forschung zu 1968.«
Sven Felix Kellerhoff, Welt Online, 04.11.2018

Je länger die sechziger Jahre andauerten, desto spannungsreicher wurden sie. Sie entluden sich international in Protesten, die exemplarisch für die politischen Konflikte ihrer Zeit waren. Hier werden sie minutiös beschrieben und auf eine geradezu plastische Weise illustriert. Das Depot der Bilder ist die wahre Schatzkammer dieser Epoche.

»Wolfgang Kraushaar [hat] mit dieser Gesamtschau ein Werk vorgelegt, das in seiner Informationsdichte und Plastizität ebenso überwältigend wie einzigartig ist und in dieser Form wohl kaum jemals übertroffen werden wird.«
Detlef Siegfried, H-Soz-Kult, 08.02.2019

»"68", das verdeutlicht dieses sorgfältige Werk, ist Chiffre für unterschiedliche globale Ereignisse, die für einen Moment im Gleichklang schienen.«
Stefan Reinecke, taz am Wochenende, 22./23.12.2018

»Wolfgang Kraushaar [...] hat sein Leben der Erforschung und Dokumentation der Protestbewegungen gewidmet. Die vier Bände entfalten eine internationale Geschichte in Einzelereignissen. [...] Wo auch immer man aufschlägt, man liest sich rasch fest [...] Was "68" angeht, wird das keiner mehr ohne diese Chronik tun können«
Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung, 15./16.12.19

»Niemand weiß mehr über die Studentenrevolte vor 50 Jahren als der deutsche Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar«
Wolfgang Paterno, Profil, 10.12.2018

»Das monumentale Werk, das den Blick auch international weitet, ist künftig sicher das Urmeter jeder Forschung zu 1968.«
Sven Felix Kellerhoff, Welt Online, 04.11.2018

»Diese vier Bände übertreffen alles, das man bisher über die Zeit lesen und betrachten konnte. [...] Es ist unfassbar, was Wolfgang Kraushaar in "Die 68er-Bewegung international" alles zusammengetragen hat, aus Deutschland und aus allen Ecken der Welt. Ein Blick auf die 68er Jahre in Cinemascope.«
Arno Widmann, Berliner Zeitung, 27./28.102018

Klett-Cotta Einführungspreis:
199,- EUR-D/204,60 EUR-AT

ab 1.4.2019:
249,- EUR-D/256,- EUR-AT
1. Aufl. 2018, ca. 2000 Seiten, 4 großformatige Leinenbände im Schuber, Prägung, Fadenheftung, durchgängig viefarbig gedruckt, mit ca. 1000 Fotos und Abbildungen
ISBN: 978-3-608-96292-5
autor_portrait

Wolfgang Kraushaar

Wolfgang Kraushaar arbeitet seit 1987 als Politikwissenschaftler am Hamburger Institut für Sozialforschung. Im Zentrum seiner Forschungen stehen ...

Weitere Bücher von Wolfgang Kraushaar



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de