Zentrale Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Aktuelle Erkenntnisse über Entstehung, Therapie und Prävention
Buchdeckel „978-3-608-94315-3

Das könnte Sie interessieren

Kinder brauchen Freunde - Soziale Fertigkeiten fördern

Gruppentherapie für Kinder mit AD(H)S und anderen Verhaltensauffälligkeiten
Dieses Buch erwerben
leider vergriffen
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Wie können Entwicklungsstörungen frühzeitig erkannt, behandelt und durch Prävention gar nicht erst zum Problem werden?

Heute wird es immer schwieriger zu entscheiden, wo bei Kindern und Jugendlichen die Grenze zwischen noch normaler und schon gestörter Entwicklung verläuft. Dabei sehen sich Therapeuten, Erzieher, Betreuer gerade in den letzten Jahren zunehmend mit neuen Störungsbildern konfrontiert, die noch vor wenigen Jahrzehnten keine oder wenig Beachtung gefunden haben.

In diesem Band stellen führende Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen die wichtigsten Entwicklungsstörungen vor, die im Kindes- und Jugendalter auftreten: Helmuth Remschmidt beschreibt den Autismus, Manfred Döpfner die hyperkinetischen Störungen/ADS, Wolfgang Schneider die Lese-Rechtschreibschwäche/ Legasthenie und Hellgard Rauh das Down-Syndrom als Beispiel für eine retardierte Entwicklung. Weiterhin erläutert Kurt Hahlweg ein effektives, international erprobtes Programm zur Reduzierung kindlicher Verhaltensstörungen, das Triple P-Programm. Abgerundet wird das Werk durch Christian Pfeiffers Beitrag über Jugendgewalt.

Alle Beiträge stellen den neuesten Forschungsstand mit großer Anschaulichkeit dar. Deshalb ist die Lektüre nicht nur für ausgesprochene Fachleute wie Ärzte und Psychologen, sondern auch für Angehörige co-therapeutischer Berufe, für Betreuer und Lehrer ein Gewinn.

»Wie können Entwicklungsstörungen frühzeitig erkannt, behandelt und durch Prävention gar nicht erst zum Problem werden? Dieser Satz fasst für mich in aller Kürze den Inhalt dieses spannenden und sehr anschaulich geschriebenen Buches zusammen. Auf dem neuesten Stand der Forschung informieren führende Fachleute über Störungsbilder, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen haben. ...«
Helga Brand (Schwierige Kinder 30, 2003)
Klett-Cotta Fachbuch Konzepte der Humanwissenschaften m. Beitr. v. Helmuth Remschmidt, Manfred Döpfner, Wolfgang Schneider, Hellgard Rauh, Kurt Hahlweg, Christian Pfeiffer
280 Seiten,
ISBN: 978-3-608-94315-3
autor_portrait

Werner Deutsch

Prof. Dr. rer. nat. Werner Deutsch, hat Psychologie, Linguistik und Philosophie an den Universitäten Münster und Marburg studiert. Lehr- und ...

Markus Wenglorz

Markus Wenglorz ist Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Entwicklungspsychologie am ...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de