Werke und Briefe, Band 4

Versepen 2
Buchdeckel „978-3-608-95722-8
Dieses Buch erwerben
leider vergriffen
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Mit unbekannten Handschriften - die vollständigste Ausgabe

Die 7-bändige Ausgabe der Werke und Briefe Nikolaus Lenaus, die seit 1989 erscheint, ist mit dem vorliegenden Band abgeschlossen. Sie übertrifft alle älteren Ausgaben sowohl an Vollständigkeit der Texte als auch an Umfang des wissenschaftlichen Kommentars. Erstmals werden alle erreichbaren Handschriften und Drucke zugrunde gelegt. Die historisch-kritische Ausgabe ist die Basis jeder künftigen wissenschaftlichen Beschäftigung mit Lenau.

Der vierte Band enthält die längeren Versdichtungen Lenaus (mit Ausnahme des »Faust«, der in Band 3 geboten wird). Es sind dies die umfangreichen Versepen »Savonarola« (1838) und »Die Albigenser« (1842), die »dramatischen Szenen« »Don Juan« (1844, erschienen postum 1851) und das dramatische Fragment »Helena« (ca. 1836).

Mit diesen Werken stellt Lenau seit Mitte der 1830er Jahre neben seine umfangreiche und rasch populär gewordene Gedichtproduktion ein quantitativ ebenso bedeutendes versepisches Werk. Es war bei den Zeitgenossen wesentlich umstrittener, weil man darin in erster Linie Weltanschauungs-Dichtungen sah. Die neuere Forschung betont hingegen die differenzierte Darstellung historischer Prozesse in den beiden Epen, die tiefe Skepsis gegen Ideologien, die Ästhetik der Grausamkeit. Mit dem faustischen Don Juan schuf Lenau eine Grundgestalt des ästhetischen Nihilismus, die weit in die Moderne wirkte.

In Band 4 werden diese Werke erstmals unter Berücksichtigung aller Textzeugen ediert, ein umfangreicher kritischer Apparat läßt Lenaus sorgfältige Arbeit an den Texten erkennen. Die Ein führungen zeichnen Entstehung und Quellenbenutzung detailliert nach, der Ein zelkommentar ergänzt die Materialien zum Textverständnis.

 
Werke und Briefe Nikolaus Lenaus - die historisch-kritische Ausgabe

Die 7-bändige Ausgabe der Werke und Briefe Nikolaus Lenaus, die seit 1989 erscheint, ist seit 2004 abgeschlossen. Sie übertrifft alle älteren Ausgaben sowohl an Vollständigkeit der Texte als auch an Umfang des wissenschaftlichen Kommentars. Erstmals werden alle erreichbaren Handschriften und Drucke zugrunde gelegt. Die historisch-kritische Ausgabe ist die Basis jeder künftigen wissenschaftlichen Beschäftigung mit Lenau.

Die gesamte Ausgabe:

Band 1: Gedichte bis 1834
ISBN 3-608-95719-7

Band 2: Neuere Gedichte und lyrische Nachlese
ISBN 3-608-95720-0

Band 3: Versepen 1
ISBN 3-608-95721-9

Band 4: Versepen 2
ISBN 3-608-95722-7

Band 5/1: Briefe 1812 - 1837. Text
ISBN 3-608-95723-5

Band 5/2 Kommentar
ISBN 3-608-95724-3

Band 6/1: Briefe 1838 - 1847. Text
ISBN 3-608-95725-1

Band 6/2 Kommentar
ISBN 3-608-95726-X

Band 7: Aufzeichnungen. Vermischte Schriften
ISBN 3-608-95727-8

Zu den anderen Bänden gelangen Sie über "Autor/in".

Klett-Cotta Hrsg. von Helmut Brandt und Gerhard Kosellek, hrsg. von Int. Lenau-Gesellschaft, Wien Verlegt bei Deuticke/Klett-Cotta Verlagsgesellschaft mbH, Wien 2004, Leinen mit Schutzumschlag, Lesebändchen
634 Seiten,
ISBN: 978-3-608-95722-8

Nikolaus Lenau

Nikolaus Lenau, eigentl. Franz Nikolaus Niembsch Edler von Strehlenau, wurde am 13. 8. 1802 im Csatád, Ungarn (heute Lenauheim in Rumänien ...

Helmut Brandt

Gerhard Kosellek

Weitere Bücher von Nikolaus Lenau



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de