Die Smartphone-Epidemie

Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft

Das könnte Sie interessieren

Ohne Netz

Mein halbes Jahr offline

Medienmündig

Wie unsere Kinder selbstbestimmt mit dem Bildschirm umgehen lernen

Negative Moderne

Moderne Strukturen der Freiheit und der Sturz ins Nichts

Scharfstellung

Die neue sexuelle Revolution - Eine Sexualtherapeutin spricht Klartext

Die psychotische Gesellschaft

Wie wir Angst und Ohnmacht überwinden
Dieses Buch erwerben
9,95 EUR (D), 10,30 EUR (A)
broschiert (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Smartphones machen krank!

Das Smartphone hat das Leben von mittlerweile fünf Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten Jahren massiv verändert. Viele sehen nur die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen. Wann wachen wir endlich auf?

In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt mit enormer Geschwindigkeit erobert und den Alltag für seine vier Milliarden Nutzer verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Von morgens bis abends, bei der Arbeit und im Privatleben: ohne Smartphone scheint einfach nichts mehr zu gehen. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz und Süd-Korea hat seit Jahren Gesetze zum Schutz der Jugend vor den schlimmsten Folgen der Handynutzung. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Wann wachen wir endlich auf? 

»Spitzer ist ein ›Psychiater zum Anfassen‹. Er verspürt einen Auftrag. Er versteht sich nicht nur als Wissenschaftler, sondern in erster Linie als Arzt, der helfen will.«
Deutsches Ärzteblatt

»Spitzer hat ein Anliegen. Er will die Menschheit vor der Verblödung bewahren, die ihr unweigerlich durch Computer, Handy, Fernsehen sowie das Navi im Auto droht und von digitalen Dealern überall auf der Welt befeuert wird.«
Süddeutsche Zeitung

»Der Ulmer Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer will vor allem aufrütteln und klarmachen, wie schädlich und ungesund das digitalisierte Leben ist.«
Psychologie heute
 

»Spitzer ist ein Wissenschaftsentertainer, der aus eigener Quelle schöpft. Er schlägt nur deshalb die Pauke, weil er will, dass seine Erkenntnisse in den Kinder-, Lehrer- und Ministerzimmern gehört werden.«
Stuttgarter Nachrichten

Klett-Cotta
1. Aufl. 2019, 367 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-98560-3
autor_portrait

Manfred Spitzer

Manfred Spitzer, Prof. Dr. Dr., geboren 1958, studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg. Von 1990 bis 1997 war er als Oberarzt an der ...

Weitere Bücher von Manfred Spitzer

Aufklärung 2.0

Gehirnforschung als Selbsterkenntnis

Das (un)soziale Gehirn

Wie wir imitieren, kommunizieren und korrumpieren

Dopamin und Käsekuchen

Hirnforschung à la carte

Früher war alles später

... und heute zerreißen wir (uns) so schnell es geht

Liebesbriefe & Einkaufszentren

Meditationen im und über den Kopf

Musik im Kopf

Hören, Musizieren, Verstehen und Erleben im neuronalen Netzwerk

Nichtstun, Flirten, Küssen

und andere Leistungen des Gehirns

Rotkäppchen und der Stress

(Ent-)Spannendes aus der Gehirnforschung

Musik, Meditation und Mittelmeerdiät

Miniaturen zu Geist, Gehirn und Gesundheit

Weitere Bücher von Manfred Spitzer(als Herausgeber)

Braintertainment

Expeditionen in die Welt von Geist & Gehirn

Hirnforschung für Neu(ro)gierige

Braintertainment 2.0 - Mit einem Epilog von Eckart von Hirschhausen


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de