Gesammelte Werke

Gedichte
Buchdeckel „978-3-608-93574-5
Dieses Buch erwerben
30,00 EUR (D), 30,90 EUR (A)
Leinen mit Schutzumschlag
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Er sah sich der Geschichte gegenüber, sein Denken und Schreiben erlebte er als historisches Handeln. Viel geringer läßt es sich nicht sagen.«
Martin Walser über Rudolf Borchardt

Nach der Neuausgabe von »Prosa 1« liegt nun der Band »Gedichte«, dessen Revision seit langem schon ein Desiderat war, in einer grundlegend überarbeiteten Fassung vor. Der Textbestand ist kritisch gesichtet und eine Reihe von zentralen Gedichten sind neu konstituiert worden. Jedes der Gedichte ist im Anhang mit Anmerkungen, genauen Datierungen zur Entstehungs- und Veröffentlichungsgeschichte versehen, dem neuesten Forschungsstand entsprechend. Ein ausführliches, informatives Nachwort zeichnet die Entwicklung der lyrischen Produktion Rudolf Borchardts nach.

Mit diesem Band ist die Revision der »Gesammelten Werke in Einzelbänden« abgeschlossen. Ein Registerband ist in Vorbereitung.

Gerhard Schuster ist Leiter des Rudolf- Borchardt-Archivs in Rotthalmünster und Herausgeber der Gesammelten Briefe Borchardts.

Borchardt, Rudolf: Gesammelte Werke
In 14 Einzelbänden. Hrsg. von Marie Luise Borchardt in Verbindung mit verschiedenen Herausgebern.
Alle Bände Leinen mit Schutzumschlag

Gedichte

Erzählungen

Dramen

Gedichte II / Übertragungen II

Reden

Prosa I

Prosa II

Prosa III

Prosa IV

Prosa V. Reden und Schriften zur Politik

Prosa VI. Autobiographische Schriften

Übertragungen

Dantes Comedia

Der leidenschaftliche Gärtner

Inhaltsverzeichnis


Inhalt: Jugendgedichte (entstanden 1899-1906, veröffentlicht 1913): Widmung (1910), An Hofmannsthal (1903), Knabenschwermut (189?), Pargoletta (1900), Heroische Elegie (1898), Die September-Sonette I-II (1900), Nebelhaus I-II (1900), Gesang im Dunkeln (1900?), Nadir (1901), Sonett (1900), Hausgeist (1900), Ballade von Wind, Schlaf und Gesang (1900), Der traurige Besuch (1900), Im Tone des Volkes I: Falsche Zungen (1902), Im Tone des Volkes II: Herzbruder (1906), An Richard Beer-Hofmann (1902), They also serve (1907), Pause (1907), Ave atque vale:  Sonett auf die Tanzende (1901), Schwestern (1901), Fluchtgedanken (1901), Melodische Elegie (1901), Schlechter Tag (1901), Mit Narzissen (1901), Saturnische Elegie (1900), Mit Margriten (1901), Sestine der Sehnsucht (1902), Mit Erdbeeren und einer Schale (1901-1905), Ja und Nein (1902), Auf die Rückseite eines Handspiegels (1902), Das Mädchen liest das Buch und spricht (1903), Letzte Rosen (1901), Abschied (1901); Brief (1904), Autumnus I-X (1901), Vor dem Ende (1901), Lieder aus den drei Tagen I-X (1901 und 1912), Kürzester Tag (1901), Sonett auf sich selbst (1902), Abschied vom Sonett (1905-1912), Tagelied (1902-1912), Pathetische Elegie (1901), Magnolie des Herbstes (1905), Nach Betrachtung von Landschafts-Zeichnungen geschrieben (1904), Tiefe und Höhe I-IV (1901), Einem Jüngeren [Ernst Borchardt (1886-1931)] in den ›Joram‹ (1907) - Vermischte Gedichte. 1906-1916 (veröffentlicht 1924): Nachklang [I] (1915/17), Bacchische Epiphanie (1905-1912), Klassische Ode (1911), Der Mann und die Liebe: Der Becher (1912/13), Auf eine angeschossene Schwalbe, die der Dichter fand (1911), Nachklang [II] (1915/17), Grabschrift der Schwalbe (1911), Nach der Lothringer Schlacht (1914), Aus ›Petra‹: Melusinens Lied (1916), Der Mann und die Liebe: Bremse (1912/13), Nachklang [III] (1915/17), Ode mit dem Granatapfel. An Schroeder (1907), An Philipp 1908, Klage der Daphne (1902-1924), In das Stammbuch meines Kommandeurs im Felde (1916), Nachklang [IV] (1915/17), Aus Petra: Helenalied (1916), Der Mann und die Liebe: Versagung (1912/13), Als das geschlagene Rußland Frieden schloß. In eine Soldatenzeitung zu Weihnacht (1917), An den Heros (1909), Der Mann und die Liebe: Venus im Fenster (1912/13), Nachklang [V] (1915/17), Liliencron (1909), Nelke im Glase (1903), Märzwiese (1904), Weide (1905), Der Mann und die Liebe: Nacht vor Settignano (1912/13), Aus ›Petra‹: Pallas-Lied (1916), Der Mann und die Liebe: Nigella Hispanica atropurpurea (1912/13), Nachklang [VI] (1915/17), Wannsee (1911), Bismarcks Denkmal in Bremen (1908), Moltke ebenda (1908), Nachklang [VII] (1915/17), Grabschriften: Robert Borchardt der Jüngere, gefallen vor Lemberg (1916), Grabschriften: Ein Zweiter [Arthur Flieg] (1917), Der Mann und die Liebe: Abetone (1914-1916), Nachklang [VIII]  (1915/17), Aus ›Petra‹: Manon (1916), Der Mann und die Liebe: Absage (1912/13), Nachklang [IX] (1915/17), In ein Buch geschrieben (1916), Nachklang [X] (1915/17), Nachklang [XI] (1915/17). - Die Schöpfung aus Liebe (1918-1919, veröffentlicht 1923): Mit einer Stutzuhr (1919?), Die gelbe Kaiserkrone (1919), Mit den Schuhen (1919), Mit einer griechischen Kette (1918), Mit einer andern Kette (1919), Gleichnis (1919), Arie (1919/20), Ständchen (1919), Tausend Freuden (1919), Furchtbarer Frühling (1919), Das Entzücken (1918) - Gedichte aus den Jahren 1898-1944: Auf schweren sohlen wandelnde geschicke... (1896/98) - Idyllische Elegie (1900) - Noch mehr? Und was denn mehr? Und welche Spenden... (1901) - In Memoriam (1904) - Val d´Elsa (1904) - Syrinx. An die Frau (1906) - Nonsense (1906/07) - Nicht mehr gewohnt den alten Klang zu greifen... (1907)  - Wüsst ich von Dir nichts weiter als die Art... (1907) - Lucchesische Kastanien (1907) - Wenn sie die Nahrung die sie von mir schlürften... (1910) - Widmung der Schriften. An Marel (1920) - Die fernsten Breiten aller Sagen... (1921) - Vergebt mir ihr Mächte die Fülle der Freuden... (1924) - Muse du schaffst mirs ich meld´ es... [postum unter dem Titel >Idas und MarpessaWeihnachten 1944
»Wo Benn das Zwielicht sucht, wo Rilke zu Wachs in seinen eigenen Händen wird, zeichnet sich Borchardt durch absolute Kompromisslosigkeit aus. Daran machte ihn auch die Einsamkeit nicht irre, die der Preis war, den er für sein lyrisches Werk zu zahlen hatte. Lieben, wie diese drei Anderen noch immer ihre Liebhaber finden, werden ihn wenige. Wer sich aber in diese Ausgabe vertieft, wird nicht anders können als dieser Haltung seine Achtung erweisen.«
Burkhard Müller, Süddeutsche Zeitung, 26.11.2003
Klett-Cotta Neu hrsg. von Gerhard Schuster und Lars Korten Textkritisch rev. und erw. Neuedition
3. erw. Auflage 2003, 635 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-93574-5
autor_portrait

Rudolf Borchardt

Rudolf Borchardt wurde 1877 in Königsberg geboren. Nach seinen ersten fünf Lebensjahren in Moskau zog die Familie nach Berlin (vgl. den ...

Gerhard Schuster

Lars Korten

Weitere Bücher von Rudolf Borchardt

L´Italia e la poesia tedesca

Aufsätze und Reden 1904-1933

Gesammelte Werke

Gedichte II / Übertragungen II

Weitere Bücher von Rudolf Borchardt(als Herausgeber)

Weitere Bücher von Gerhard Schuster(als Herausgeber)

Sämtliche Werke – Band I

Stuttgarter Ausgabe – Gedichte 1

Sämtliche Werke – Band II

Stuttgarter Ausgabe – Gedichte 2

Sämtliche Werke – Band III

Stuttgarter Ausgabe – Prosa 1 (1910–1932)

Sämtliche Werke – Band IV

Stuttgarter Ausgabe – Prosa 2 (1933–1945)

Sämtliche Werke – Band V

Stuttgarter Ausgabe – Prosa 3 (1946–1950)

Sämtliche Werke – Band VI

Stuttgarter Ausgabe – Prosa 4 (1951–1956)

Sämtliche Werke – Band VII/1

Stuttgarter Ausgabe – Szenen und andere Schriften

Sämtliche Werke – Band VII/2

Stuttgarter Ausgabe – Nachlass und Register

Weitere Bücher von Lars Korten(als Herausgeber)



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de