Sex - die wahre Geschichte

Das könnte Sie interessieren

Das Recht auf Sex

Feminismus im 21. Jahrhundert

Das Recht auf Sex

Feminismus im 21. Jahrhundert
Dieses Buch erwerben
28,00 EUR (D), 28,80 EUR (A)
Gebunden mit Schutzumschlag
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Die Bibel der Polyamoristen« Ulrich Clement

Monogamie ist von der Natur nicht vorgesehen. Mit dieser wissenschaftlich fundierten Erkenntnis stellen die Autoren unser Verständnis menschlicher Evolution und den angeblichen Kern unserer westlichen Gesellschaften infrage: die monogame Paarbeziehung.

Dieses Buch stellt so ziemlich alles infrage, was wir bislang über Partnerschaft, Ehe und Gesellschaft geglaubt haben. Die beiden Autoren untersuchen die prähistorischen Wurzeln der menschlichen Sexualität und hinterfragen, welches Sexual- und Paarungsverhalten das natürliche ist. Die Veranlagung zur Monogamie, die Darwin und nach ihm viele Evolutionsbiologen konstatierten, ist eine krasse Fehlinterpretation. Die Autoren greifen die Wurzeln unseres Verständnisses von Ehe, Partnerschaft und Gesellschaft an und argumentieren damit gegen eine ganze Zunft, die Monogamie als genetische anthropologische Konstante betrachtet.

Stützt sich auf Forschungsergebnisse aus der Anthropologie, Primatologie, Physiologie und Vorgeschichte

»Das Buch ist keine Aufforderung zu Polyamorie, sondern vielmehr eine Anregung zu einem etwas entspannteren Umgang mit Paarung - und ein Plädoyer für eine befreite weibliche Sexualität.«
Der Standard, 31.12.2016
Klett-Cotta Aus dem Englischen von Birgit Herden
mit einem Vorwort von Ulrich Clement
5. Druckaufl., 2022, 432 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag. div. Schaubilder u. Diagramme/Tabellen, eine Abb. Weltkarte
ISBN: 978-3-608-98050-9
autor_portrait

Christopher Ryan

Christopher Ryan ist Psychologe, hat einen Lehrauftrag an der University of Barcelona Medical School und ist gern gehörter Redner weltweit. Er lebt in ...

autor_portrait

Cacilda Jethá

Cacilda Jethá ist als Psychiaterin sowohl am Hospital Sant Joan de Déu als auch in eigener Praxis in Barcelona tätig. Sie lebt in Barcelona.

Weitere Bücher von Christopher Ryan

Weitere Bücher von Cacilda Jethá


Termine alle

  • So 09.10
    Eislingen | Lesung und Gespräch
    Ich war ein schüchternes Kind vom Lande
    Wieland Backes
    mehr Infos
  • Di 11.10
    Offenbach | Lesung und Gespräch
    Schöner Neuer Himmel
    Ines Geipel
    mehr Infos
  • Fr 14.10
    Berlin | Lesung und Gespräch
    Die Diktatur der Wahrheit. Eine Zeitreise zu den ersten Querdenkern
    Steffen Greiner
    mehr Infos
alle Termine zu Bücher

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de