Meditationen eines Christen

Über die Psalmen 1 - 51

Das könnte Sie interessieren

Dem Leben entfremdet

Warum wir ­wieder lernen müssen zu empfinden
Dieses Buch erwerben
50,00 EUR
gebunden mit transparente Schutzhülle (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Das persönlichste, das privateste Buch von Robert Spaemann

Der vorliegende Band enthält die Meditationen der ersten 51 biblischen Psalmen, die im Laufe von Jahrzehnten entstanden sind. Als Philosoph und Christ meditiert Robert Spaemann über, mit und durch die Psalmen und erschließt so ihren wertvollen Gehalt für den Leser.

Die 150 aus vorchristlicher Zeit stammenden hebräischen Psalmen – Gedichte, Gebete, Jubelgesänge und Verzweiflungsschreie – gehören zum universalen Kulturgut der Menschheit. Sie sind präsent im Zitatenschatz unserer Dichter und Schriftsteller, in Redewendungen und Redensarten, in Sentenzen und Sprichwörtern. Vertont wurden sie von fast allen großen Komponisten vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Die vorliegenden Meditationen dienten dem Autor der Selbstverständigung eines Philosophen und Christen im meditativen Umgang mit dem Psalter. Sie erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch und  argumentieren nicht. Sie gehen von der Erfahrung aus, dass das Ergebnis der Selbstverständigung im Umgang mit diesen alten Texten auch anderen hilfreich sein kann, die sich auf ähnlichen Wegen befinden.

»Die Meditationen "eines offenbarungsgläubigen Christen und vernunftgläubigen Philosophen" führen zusammen, was in den zurückliegenden Jahrzehnten auseinander getreten ist. Philosophische Bildung, exegetisches Wissen und die "fromme Sprache der Glaubenserfahrung" gehen eine fruchtbare Verbindung ein und verleihen dem verständlich geschriebenen Buch ein Profil, wie es heute in dieser Form nur noch selten anzutreffen ist.«
Ludger Schwienhorst-Schönberger, Christ in der Gegenwart, 18.5.2014

»Diese feste, in einem langen Leben errungene Glaubenszuversicht, die aus jeder Zeile dieses kostbaren Buches spricht, macht den Band zu einem wirkmächtigen Werk.«
Urs Buhlmann, Die Tagespost, 3.5.2014

»Weite Perspektiven machen die Lektüre zu einem echten Gewinn.«
Niklaus Peter, Neue Züricher Zeitung, 23.4.2014
Klett-Cotta
1. Aufl. 2014, ca. 416 Seiten, gebunden, großes Format, Leinen mit Goldprägung, transparente Schutzhülle, 2 Lesebändchen und zweifarbiger Druck
ISBN: 978-3-608-94887-5
autor_portrait

Robert Spaemann

Robert Spaemann, geboren am 5. Mai 1927 in Berlin, studierte Philosophie, Romanistik und Theologie in Münster, München und Fribourg, promovierte 1952...

Weitere Bücher von Robert Spaemann

Zur Kritik der politischen Utopie

Zehn Kapitel politischer Philosophie

Personen

Versuche über den Unterschied zwischen ´etwas´ und ´jemand´

Grenzen

Zur ethischen Dimension des Handelns

Natürliche Ziele

Geschichte und Wiederentdeckung des teleologischen Denkens

Das unsterbliche Gerücht

Die Frage nach Gott und die Täuschung der Moderne

Schritte über uns hinaus

Gesammelte Reden und Aufsätze I

Schritte über uns hinaus

Gesammelte Reden und Aufsätze II

Nach uns die Kernschmelze

Hybris im atomaren Zeitalter

Über Gott und die Welt

Eine Autobiographie in Gesprächen

Meditationen eines Christen

Eine Auswahl aus den Psalmen 52 – 150


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de