Innenwelten und Fremdkörper

Abhängigkeitsbeziehungen bei Eßstörungen und anderen seelischen Erkrankungen (alter Preis: 25 EUR)
Buchdeckel „978-3-608-94362-7
Dieses Buch erwerben
gebunden mit Schutzumschlag
leider vergriffen
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Mir sind immer wieder Patienten begegnet, die nur schwer etwas von anderen annehmen konnten. Sie fürchteten das Eindringen von etwas Schädlichem, das sie wie einen Fremdkörper erlebten.«
Gianna Williams

Das Grundproblem bei der Therapie vieler Patienten besteht darin, daß sie nur schwer Abhängigkeitsbeziehungen eingehen können und bestehende Abhängigkeiten verleugnen. Diese Abwehrform erschwert eine Psychotherapie ungemein, denn die Patienten lehnen natürlich auch eine therapeutische Beziehung ab. Gianna Williams zeigt die therapeutischen Möglichkeiten auf.

Viele Patienten, vor allem solche mit Eßstörungen, vermeiden enge Beziehungen, die in ihrer Phantasiewelt gefährlich sind. Statt dessen geben sie sich der Illusion hin, sie könnten ihr Leben allein und ohne die Unterstützung anderer bewältigen. Sie weisen Hilfen und Ratschläge zurück und lassen nichts an sich heran. Williams spricht von Patienten, die ein »Kein Zutritt«- Syndrom entwickelt haben. Diese Abwehrhaltung spielt bei zahlreichen psychischen Problemen eine nicht zu unterschätzende Rolle: Besonders Eßgestörte müssen ihre Welt oft angstvoll kontrollieren und meinen, sie seien autark, nicht nur im Hinblick auf die Beziehungen zu anderen Menschen, sondern auch auf ihren körperlichen und seelischen Hunger, der verleugnet wird.

Der erste Schritt in der Therapie muß darin bestehen, es den Patienten zu ermöglichen, Abhängigkeiten zu akzeptieren. Sie müssen entdecken können, daß abhängige Beziehungen nicht per se bedrohlich sind. Erst dann kann eine Weiterentwicklung einsetzen, die die Beziehung des Patienten zu sich selbst und zu anderen Menschen verbessert.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Dank

Einleitung

1 Die innere Welt des Kindes

2 Denken und Lernen bei deprivierten Kindern

3 Zweifache Deprivation

4 Über die Dynamik in einer Bande

5 Selbstwertgefühl und Wertschätzung des Objekts

6 Über den Verinnerlichungsprozeß

7 "Schlechte Esser"

8 Die Umkehr der "Container-contained-Beziehung"

9 "Kein Zutritt" als Abwehrsystem: einige Gedanken über Jugendliche, die an einer Eßstörung leiden

10 Über Introjektionsprozesse: die Hypothese einer "Omega-Funktion"

11 Fremdkörper

Schlußbemerkung
Literatur
Register
»... Diese lebendige Darstellung der Entwicklung der Beziehung zwischen Therapeutin und Patienten mit Essstörungen macht das Buch zu einer lohnenswerten Lektüre, die nicht nur für Psychotherapeuten und Psychoanalytiker wichtiges Anschauungsmaterial liefert, sondern ebenso für Personen aus helfenden Berufen ein tiefes Verstehen der inneren Erlebnismuster von Personen mit Essstörungen ermöglicht ... .
Es ist der Verdienst des Klett-Cotta Verlages, den deutschsprachigen Leser(inne)n die psychoanalytische Tradition der renommierten Tavistock Clinic, London, zugänglich zu machen.«
Gertraud Diem-Wille (Wiener Medizinisches Wochenblatt)

»... Dieses Buch bietet dem an der psychoanalytischen Arbeit Interessierten einen berührenden und sehr offenen Einblick in die psychoanalytische Praxis, darüber hinaus vermittelt es einen gut verständlichen Zugang zur Theorie von Klein und Bion. ...
Das Buch bleibt eine überaus große Bereicherung für die psychoanalytische Arbeit mit diesen Kindern und Jugendlichen.«
Anna Gätjen-Rund(AKJP, Analytische Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie, 4/2004)

»Die in diesem Buch ... zusammengestellten Arbeiten der ... in London lehrenden Gianna Williams umfassen 22 Jahre klinischer Arbeit und Reflexion. Es handelt sich um Arbeiten, die ... sich auf vielfältige und differenzierte Weise damit beschäftigen, wie ängstigende innere Welten und Zustände die psychische Entwicklung und das emotionale Wachstum bei Kindern und Jugendlichen beeinflussen. ...
Es gelingt Williams mit der Darstellung der traumatischen Erfahrungen der in diesem Buch vorgestellten Kinder, beim Leser etwas von dem überwältigenden seelischen Schmerz und den unerträglichen Belastungen, denen die jungen Patienten in ihrer Geschichte häufig ausgesetzt waren, lebendig werden zu lassen. ...
Gianna Williams ... vermittelt dem Leser dadurch ein überaus lebendiges und reiches Bild von der oft mühsamen, aber auch - wenn sie den gelingt - fruchtbaren therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Und nicht zuletzt ist es die intensive Beschäftigung mit der Fragilität der innerpsychischen Welt der Heranwachsenden, die uns zu einem weitreichenderen klinischen Verständnis in unserer Arbeit mit Erwachsenen verhilft.«
Ingeborg Fulde (Kinderanalyse, I/2004)

»... Gianna Williams erörtert nicht nur die theoretischen Grundlagen zum Verständnis dieser Psychopathologie, sondern illustriert auch die Schwierigkeiten, die sich bei deren Behandlung ergeben, in einer Vielzahl von Fallgeschichten. Denn die Vermeidung von Abhängigkeit bringt nicht nur Essstörungen als offensichtlichste Symptome hervor, sondern unterminiert zugleich die Möglichkeiten einer psychtherapeutischen Beeinflussung.
Es gehört zu den anrührendsten Aspekten dieses Buchs, zu lesen, mit welcher Geduld und Einfühlung (verbunden mit theoretischer Reflexion) die Autorin in ihren Psychotherapien und -analysen ihren Patientinnen und Patienten einen Ausweg aus dem tödlichen Zirkel totaler Abhängigkeit zeigt.«
Peter Schneider (Neue Zürcher Zeitung, Oktober 2003)
Klett-Cotta Fachbuch Aus d. Engl. von Antje Vaihinger, 2003 (Original: Internal Landscapes and Foreign Bodies, Gerald Duckworth & Co., London 1997)
1. Aufl. 2003, 190 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-94362-7
autor_portrait

Gianna Williams

Gianna Williams leitet die Abteilung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Tavistock Klinik in London und lehrt an der Universität Pisa. ...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de